Schießerei an High School bei Los Angeles: 15-Jähriger auf der Flucht

Schießerei an High School bei Los Angeles: 15-Jähriger auf der Flucht
+
Ein Polizeiauto kollidierte an einer Kreuzung in München mit einem Taxi - und schleuderte in eine Fußgängerin. (Symbolbild)

Bei der Donnersberger Brücke

Polizeiauto kollidiert mit Taxi und schleudert in Fußgängerin: Frau schwer verletzt

  • schließen

Ein Polizeiauto kollidierte an einer Kreuzung in Neuhausen mit einem Taxi und schleuderte in eine Fußgängerin. Die Münchnerin wurde schwer verletzt.

München -  Am Dienstag verletzte sich eine Fußgängerin bei eine Kollision zwischen einem Taxi und einem Polizeiauto schwer. Gegen 16.35 fuhr ein 31-jähriger Münchner mit seinem Taxi die Arnulfstraße stadteinwärts (östliche Richtung). 

Wie die Polizei mitteilte, wollte er diese an der Kreuzung zur Donnersberger Brücke bei grün in gerader Richtung überqueren. Er nahm ein entgegenkommendes links abbiegendes Polizeiauto zu spät war und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

München: Polizeiauto schleudert nach Zusammenstoß in Fußgängerin

Der 50-jährige Polizist war auf dem Weg zu einer potenziell lebensgefährlichen Gefahrensituation, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Fahrer war deshalb mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Er fuhr bei Rot in den Kreuzungsbereich ein. 

Durch den Zusammenstoß rutschte das Polizeiauto auf den Gehweg und kollidierte mit einer 84-jährigen Fußgängerin. Die Münchnerin zog sich Verletzungen zu und kam zur intensivmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus. 

München: 23-jährige Beifahrerin bei Zusammenstoß leicht verletzt

Die 23-jährige Beifahrerin des Polizeiautos wurde leicht verletzt, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen der Fußgängerin wurde ein Gutachter hinzugezogen. Das Verkehrsunfallkommando München ermittelt, die Ermittlungen dauern noch an.

Auf der B15 bei Dorfen (Erding) ist ein Pkw frontal in ein Polizeiauto gerast. Dabei wurden drei Personen verletzt - ein Hubschrauber war im Einsatz. (Merkur.de*) Auch in Mühldorf kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Polizeiauto und einer Fahranfängerin. Die Streife befand sich mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt. Fast mit einem Polizeiauto kollidierte ein Mann mit seinem BMW - er hatte nach einem Unfall in der Rettungsgasse gewendet. (Merkur.de*) Zu einem schweren Unfall kam es in der Nacht auf der A9 bei Ingolstadt. Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto - die Beamten wollten ein Pannenfahrzeug sichern.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltberühmte Fassade „verschandelt“? Ärger um ungewohnten Anblick im Herzen von München
Die Dienerstraße in der Münchner Altstadt soll autofrei sein. Auch deshalb hat die Stadt München wohl Pflanzenkübel auf der Straße installiert. An diesen stößt sich …
Weltberühmte Fassade „verschandelt“? Ärger um ungewohnten Anblick im Herzen von München
Vater reist mit Kind (2) 4500 Kilometer nach München - für einen überlebenswichtigen Termin
Im Senegal fand der kleine Abou (2) keine medizinische Hilfe. Dann machte sich sein Vater mit ihm auf eine abenteuerliche Reise.
Vater reist mit Kind (2) 4500 Kilometer nach München - für einen überlebenswichtigen Termin
Verkehrssituation auf der Fraunhoferstraße - muss „erst ein Kind totgefahren werden“?
Die Verkehrssituation auf der Fraunhoferstraße ist nach wie vor ein Streitthema. Auf der Bürgerversammlung geht es dabei nicht nur um die Parkplatzsituation. 
Verkehrssituation auf der Fraunhoferstraße - muss „erst ein Kind totgefahren werden“?
Münchner (50) soll 17-Jährige nach Wodka-Umtrunk in Kindergarten vergewaltigt haben
Ein vorbestrafter 50-Jähriger soll sich in einem Kindergarten an einer Minderjährigen vergangen haben. Er hatte eine perfide Masche, die er schon öfters angewandt hatte.
Münchner (50) soll 17-Jährige nach Wodka-Umtrunk in Kindergarten vergewaltigt haben

Kommentare