München: Rentner am U-Bahnhof Sendlinger Tor verletzt - Zeugen gesucht
+
Als der Rentner in die U6 Richtung Marienplatz einsteigen wollte, wurde er angerempelt und verletzte sich schwer. (Symbolbild)

Am Sendlinger Tor

Rentner wird an U-Bahnhof angerempelt und schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Ein Rentner wollte am Freitag (17. Mai) am U-Bahnhof Sendlinger Tor in die U6 einsteigen. Er wurde angerempelt und stürzte schwer. Nun sucht die Polizei Zeugen.

München - Gegen 10.15 Uhr wollte der Mann im hinteren Bereich der U-Bahn in die U6 Richtung Marienplatz einsteigen. Viele Personen standen am Gleis, dabei wurde der wartende Rentner angerempelt und stürzte, ohne sich abfangen zu können.

München: Rentner verletzt sich schwer und kommt ins Krankenhaus

Eine junge Frau versuchte noch dem Mann aufzuhelfen, stieg aber anschließend in die abfahrende U-Bahn ein, als es ihr nicht gelang. Der über 70-jährige Rentner verletzte sich bei dem Sturz schwer und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

München: Rentner schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Personen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Telefonnummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Immer wieder kommt es an U-Bahnhöfen zu Zwischenfällen. Im Mai erlaubte sich ein 54-Jähriger einen Scherz und zwang den Lokführer zur Schnellbremsung. Mit unserem Verspätungs-Live-Ticker bleiben Sie bei Ausfällen und Störungen immer auf dem neuesten Stand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare