Wohnungsbrand in der Leopoldstraße

Vier Verletzte bei Feuer in Hochhaus

München - Bei einem Wohnungsbrand im achten Stock eines Hochhauses in der Leopoldstraße sind am Dienstagabend vier Menschen verletzt worden.

Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, die Bewohnerin konnte die Wohnung selbst verlassen. Sie und drei weitere Menschen wurden wegen einer Rauchgasvergiftung behandelt, drei kamen in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Bewohner des neunten und zehnten Stockwerkes mussten ihre Wohnungen zunächst verlassen, konnten aber nach den Lösch- und Lüftungsarbeiten wieder zurückkehren. Der Schaden beträgt den Angaben zufolge rund 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © Archivfoto: Bodmer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizisten erbeuten mehrere zehntausend Euro
Ein 77-Jähriger und ein 90-Jähriger wurden am Mittwoch um ihre Wertgegenstände gebracht. Die Täter gaben sich als Polizisten aus und lockten ihre Opfer an einen …
Falsche Polizisten erbeuten mehrere zehntausend Euro
Nach dem Unfall in der Innenstadt: Jetzt macht die Polizei Jagd auf die Gaffer
Immer wieder das gleiche Problem: Gaffer filmen an Unfallstellen und behindern Einsatzkräfte. Nach dem schweren Unfall in der Münchner Innenstadt will die Polizei …
Nach dem Unfall in der Innenstadt: Jetzt macht die Polizei Jagd auf die Gaffer
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
Die brutale Tat hatte am Mittwoch München aufgeschreckt: Jugendliche prügelten einen Mann aus der S-Bahn. Nun hat die Polizei eine wichtige Zeugin ausfindig gemacht.
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
München: Unbekannte töten Bäume mit Chlor und Salz ab
In München kam es in letzter Zeit immer wieder zu Vorfällen, bei denen Straßenbäume absichtlich mit Salz oder Chlor in Kontakt gebracht wurden. Die Polizei ermittelt.
München: Unbekannte töten Bäume mit Chlor und Salz ab

Kommentare