+
Symbolbild.

Am Hauptbahnhof

Münzen im Wert von 30.000 Euro fahren ohne Besitzer im Zug weiter

Ein Münzsammler aus Hamburg hat wohl den Schreck seines Lebens erfahren - er stieg aus einem Zug aus, doch seine Münzen hatte er liegen lassen.

München - Glück im Unglück hatte ein Münzsammler aus Hamburg. Der Mann war auf dem Weg zur Münchner Münzmesse, als seine Sammlung im Wert von 30 000 Euro ohne ihn weiterfuhr. Der Mann war zwischenzeitlich aus dem Zug ausgestiegen, sein kostbares Gepäck fuhr in der Nacht zu Sonntag bis zur Endhaltestelle. Dort entdeckte eine Zugbegleiterin das ungewöhnliche Gepäck: eine Sackkarre mit zwei Taschen voller Münzsammlungen. Sie gab den Fund am Münchner Hauptbahnhof ab. „Es kommt nicht oft vor, dass Fundsachen mit einer Sackkarre zur Bundespolizei rollen“, hieß es bei der verwunderten Polizei. Der Hamburger konnte seine wertvolle Ware samt rollendem Transportmittel noch rechtzeitig wieder abholen: Die Messe ging noch bis Sonntag, 15 Uhr. Warum der Mann zwischenzeitlich aus dem Zug ausstieg, konnte die Polizei nicht sagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trinkertreff am Viktualienmarkt: Stadt geht gegen Betrunkene vor
Die Stadt sperrt Trinker vom Viktualienmarkt aus – zumindest ein bisschen. Das Kommunalreferat hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Verweilen von erkennbar …
Trinkertreff am Viktualienmarkt: Stadt geht gegen Betrunkene vor
Ein Blumenmeer, wo einst die Nazis marschierten
Der Künstler und Wahlmünchner Walter Kuhn hatte zwar das Glück, Zeit seines Lebens nie im Krieg aufgewacht zu sein. Doch das Thema beschäftigte ihn schon immer, weshalb …
Ein Blumenmeer, wo einst die Nazis marschierten
Sendlinger Tor: Mann rastet aus und zeigt Hitlergruß - wegen einer Kleinigkeit
Eigentlich wollten die beiden Mitarbeiter der MVG einen Mann nur auf etwas hinweisen. Doch der rastete aus.
Sendlinger Tor: Mann rastet aus und zeigt Hitlergruß - wegen einer Kleinigkeit
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Pünktlich zum Geburtstag von Sepp Krätz hat das Andechser am Dom seine Pforten wieder geöffnet. Nun gibt es mehr Plätze für Gäste und ein besonderes Schmankerl für die …
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt

Kommentare