Chaos wegen Oberleitungsschaden

Stammstrecke: Nach stundenlanger Sperrung - S-Bahnen fahren wieder

München - Die Stammstrecke der Münchner S-Bahn war wegen eines Oberleitungsschadens zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof dicht. Kurzzeitig war auch das Untergeschoss des Hauptbahnhofs gesperrt. Auch bei der S1 im Münchner Norden gab es Probleme.

Chaos am Dienstagmittag: Zwischen der Hackerbrücke und dem Ostbahnhof musste die Stammstrecke stundenlang gesperrt werden. Grund dafür war eine technische Störung an der Oberleitung am Hauptbahnhof. Die Züge wurden zunächst an den Bahnhöfen zurückgehalten, erst nach und nach konnten einzelne Linien eingleisig durch die Stammstrecke fahren.  

Wie der "BR" gegen 13.20 Uhr via Twitter berichtete, war auch das Untergeschoss am Münchner Hauptbahnhof zeitweise gesperrt. Die Bahn bestätigte, dass es zwischen 12 und 12.30 Uhr zwischenzeitlich wegen des Oberleitungsschadens gesperrt werden musste. 

Die S4 Richtung Ebersberg/Geltendorf war gegen 13.15 Uhr die erste Linie, die wieder auf der Stammstrecke verkehrte. Zwischen Hackerbrücke und Isartor fuhr sie im Gegengleis.

Erst um 15.30 Uhr teilte die Bahn mit, die Störung an der Oberleitung sei behoben. Um 16 Uhr wurde dann mitgeteilt, alle Linien verkehrten wieder auf dem Regelweg. Fahrgäste werden allerdings gebeten weiterhin mit Folgeverzögerungen zu rechnen.

Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes entfallen auf allen Linien, teilte die Bahn mit.

Auch auf der S1 war ein Streckenabschnitt gesperrt

Zum Stammstreckenchaos kam am Nachmittag  noch eine massive Störung auf der S1 hinzu: Wegen Gegenständen in der Oberleitung wurde der Streckenabschnitt Oberschleißheim - Feldmoching gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehrt nur zwischen Neufahrn und Flughafen, sowie zwischen Neufahrn und Freising. Die Regionalzüge von/nach Landshut (Bay) Hbf hielten zusätzlich in Moosach, Feldmoching, Oberschleißheim und Neufahrn. nach einiger Zeit wurde ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Taxis zwischen Feldmoching und Neufahrn eingerichtet.  

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
München - Bis Ende des Jahres müssen die kleinen Münchner Traditionsläden aus dem Ruffinihaus ausziehen. Die Stadt hat jetzt eine neue Unterkunft organisiert: Im …
Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
München - Strahlende Sonne, eisige Temperaturen: An diesem Wochenende zog es Tausende im Freistaat hinaus zum Rodeln, Langlaufen und Schlittschuhfahren. Hier mögen es …
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
München - Am Bahnsteig der U4 und U5 wäre es am Samstag beinahe zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Betrunkener war auf die Gleise gestürzt - doch zum Glück war …
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen
München - Unfall auf der Lindwurmstraßen: Auf der Anfahrt zu einem Einsatz ist ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen kollidiert.
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen

Kommentare