Im Hauptbahnhof

Rassistische Beleidigungen, Randale: Mann rastet in Fast-Food-Laden aus

München - Erst pöbelte der 36-Jährige andere Gäste an, dann trat er um sich und warf mit Tabletts. Doch damit nicht genug.

Die Bundespolizei musste am Samstagmorgen einen Münchner festnehmen, der aus bisher ungeklärten Gründen auf zwei Restaurant-Gäste eingeschlagen haben soll. 

Gegen 5 Uhr morgens ging der Notruf eines Schnellrestaurants im Zwischengeschoss des Münchner Hauptbahnhofs ein, da ein Gast um sich schlagen und randalieren solle. Streifen der Bundespolizei nahmen vor Ort einen 36-jährigen Münchner fest.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Münchner einen 16-Jährigen aus Aubing beleidigt und dann getreten haben. Zeugen berichten weiter, dass der 36-Jährige beleidigende Aussagen zur dunklen Hautfarbe des 16-Jährigen gemacht haben soll. Dann rastete der 36-Jährige völlig aus und soll randaliert und mit Tabletts um sich geworfen haben. Ein 27-jähriger Iraker der schlichtend eingreifen wollte, wurde von dem 36-Jährigen mit einer Hosenkette gegen den Kopf geschlagen.

Die Münchner Bundespolizei ermittelt gegen den 36-Jährigen wegen Gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung. Er wird am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Alle Beteiligten zogen sich nur leichte Verletzungen zu.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Meistgelesene Artikel

Im Nachthemd: Klinik setzt Patientin vor die Tür
München - Was für eine herzlose Aktion! Eine Patientin wurde mit dem Verdacht auf Herzinfarkt in die Klinik „Dritter Orden“ eingeliefert. Doch wenig später wurde sie in …
Im Nachthemd: Klinik setzt Patientin vor die Tür
Fahrer (78) kracht in Streifenwagen - Ampel umgefahren
München - Ein 78-Jahre alter Autofahrer übersieht einen Streifenwagen, der vor ihm abbiegt. Es kommt zum Zusammenstoß, das Polizeiauto wird mit voller Wucht gegen einen …
Fahrer (78) kracht in Streifenwagen - Ampel umgefahren
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
München - Am Marienhof rücken die Kanalbauer an. In sechs Wochen beginnen hier die Bauarbeiten für die 2. Stammstrecke. Wir erklären, wo es für wen eng wird: 
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Fahrgäste retten 63-Jährigem das Leben
München - Reisende, Bahn-Sicherheitspersonal und ein Bundespolizist haben am Mittwochvormittag einem 63-Jährigen Südtiroler das Leben gerettet. Der Mann war am Bahnsteig …
Fahrgäste retten 63-Jährigem das Leben

Kommentare