Hinterlistiger Raubüberfall

Hauptbahnhof: Diebe würgen Mann und stehlen sein Handy

München - Erst fragten sie ihn nach Zigaretten, dann forderten sie plötzlich sein Handy: Ein 24-Jähriger wurde am Mittwochmorgen am Hauptbahnhof von vier Dieben überfallen, gewürgt und beraubt.

Smartphones sind besonders beliebtes Diebesgut, da sie leicht entwendet werden können. Doch die Täter, die einen 24-Jährigen am Mittwochabend am Hauptbahnhof überfallen haben, gingen viel offensichtlicher vor: Der Mann befand sich gerade in der Paul-Heyse-Unterführung, als ihn vier ihm Unbekannte nach einer Zigarette fragten. Kurz darauf forderten sie sein Handy.

Der junge Mann wollte dieses natürlich nicht hergeben. Die Diebe wurden wütend, hielten ihr Opfer gemeinsam fest und würgten es. Zeitgleich entwendete einer der Täter das Handy des Mannes aus dessen Hosentasche.

Die vier Täter flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Der junge Mann kam glücklicherweise mit einem Schock davon. Die Polizei sucht noch nach den Dieben. Die Beschreibungen der Täter sind wie folgt:

Männlich, circa 18 Jahre alt, etwa 170 cm groß, dunkelhäutig, schwarze, gekräuselte Haare; schwarzes T-Shirt, Jeans

Männlich, circa 18 Jahre alt, etwa. 170 cm groß, dunkelhäutig, schwarze, gekräuselte Haare; schwarzes T-Shirt, Jeans

Männlich, circa 18 Jahre alt, etwa 170 cm groß; graue Hose

Weiblich, europäischer Typ, blonde, lange Haare, Zahnspange; schwarze Hose.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21 (Tel. 089/2910-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Hotel-Projekt im Bahnhofsviertel droht Wohnraum zu vernichten
Immer neue Hotel-Pläne im Bahnhofsviertel machen alteingesessenen Hoteliers Sorgen. Eins der geplanten Projekte könnte Wohnraum vernichten, bei einem anderen ist ein …
Mega-Hotel-Projekt im Bahnhofsviertel droht Wohnraum zu vernichten
Studentin verliert Tasche, Mann meldet sich via Facebook - und ein Krimi beginnt
Eine junge Studentin ahnte nichts Böses, als sie in der Bayerischen Staatsbibliothek ihre Handtasche nicht mehr finden konnte. Doch dann schrieb ihr ein Fremder bei …
Studentin verliert Tasche, Mann meldet sich via Facebook - und ein Krimi beginnt
Riesenflohmarkt auf der Theresienwiese: Wer zu spät kommt, geht leer aus
Mit dem Riesenflohmarkt auf der Theresienwiese öffnet an diesem Samstag wieder das größte Trödel-Paradies Bayerns.
Riesenflohmarkt auf der Theresienwiese: Wer zu spät kommt, geht leer aus
Bomben-Kommando vor Amtsgericht: Verdächtiges Objekt gefunden
Er wollte wie jeden Morgen die Post reinholen, dabei fiel einem Justizbeamten eine Tüte mit auffällig hervorstehenden Drähten auf. Er verständigte sofort das …
Bomben-Kommando vor Amtsgericht: Verdächtiges Objekt gefunden

Kommentare