Triebfahrzeugstörung

S-Bahn: Verspätung auf der Stammstrecke

München - Auf der S-Bahn-Stammstrecke hatten am Freitagvormittag alle Züge rund zehn Minuten Verspätung. Manche Züge mussten vorzeitig wenden oder fielen ganz aus.

Als Grund nannte die Bahn eine Triebfahrzeugstörung am Isartor. Deshalb kam es zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten auf der Stammstrecke. Gegen 10.20 Uhr hatte sich der Betrieb jedoch weitgehend wieder normalisiert. Vereinzelt mussten MVV-Kunden aber auch danach noch mit Verzögerungen auf den Außenstrecken rechnen. Erst um 11.15 Uhr fuhren die S-Bahnen wieder ganz regulär.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach acht Jahren: Kult-Laden im Glockenbach-Viertel schließt für immer
Das „Glockenbach“ an der Müllerstraße sagt nach acht Jahren servus – aber nicht leise. Das Team will sich Mitte November mit einem rauschenden Fest verabschieden. Die …
Nach acht Jahren: Kult-Laden im Glockenbach-Viertel schließt für immer
„Die Schotten feiern gerne“: Überstunden für Pfandsammler und Stadtreinigung
Die gute Stube der Stadt, der Marienplatz, war am Mittwochabend völlig vermüllt. Die Stadtreinigung musste Überstunden schieben! 
„Die Schotten feiern gerne“: Überstunden für Pfandsammler und Stadtreinigung
Sendlinger Straße: Schwere Vorwürfe gegen die Stadt
Gerade ist die Fußgängerzone in der Sendlinger Straße endgültig beschlossen, da wirft der Vorsitzende des Bezirksausschusses dem Planungsreferat „offene Manipulation“ …
Sendlinger Straße: Schwere Vorwürfe gegen die Stadt
Frau (55) liegt tot in der Küche: Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Sohn
Ein 25-Jähriger alarmiert den Notarzt, weil seine Mutter zusammengebrochen ist. Die Frau stirbt dennoch. Warum jetzt die Mordkommission ermittelt. 
Frau (55) liegt tot in der Küche: Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Sohn

Kommentare