+
Jede Menge Müll lag auf dem Marienplatz herum.

Vor Spiel gegen FC Bayern

Scherben, Flaschen und Unrat: Celtic-Fans müllen Marienplatz zu

  • schließen

Sie sind bekannt für ihre gute Laune und ihre Dauergesänge: die Fans von Celtic Glasgow. Doch was die Anhänger des schottischen Vereins am Marienplatz hinterließen, war ein wüstes Bild.

München - Kurz vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Celtic Glasgow (bei uns im Live-Ticker) haben Fans der Schotten den Marienplatz völlig zugemüllt. Die Fläche vor dem Münchner Rathaus war am Mittwochabend mit zahlreichen Bier- und Weinflaschen, Scherben und anderem Unrat übersät. 

„Das ist schon ungewöhnlich viel Müll“, sagte ein Sprecher der Polizei. Es seien aber auch viele Glasgow Fans in München zu Besuch gewesen. Hunderte Fans hatten sich am Mittwochabend vor dem Spiel am Marienplatz versammelt, um gemeinsam zu feiern, es herrschte phasenweise absolutes Chaos. Wer wenige Stunden vor Spielbeginn hier in die U-Bahn einsteigen wollte, musste teilweise lange Wartezeiten in Kauf nehmen, begleitet von den nicht endenden Celtic-Gesängen der Fußball-Anhänger. Die Polizei war mit vielen Einsatzkräften vor Ort.

Bereits vor dem Spiel hatte es mehrere Festnahmen gegeben. Eine genaue Zahl wollte der Sprecher zunächst nicht nennen.

So es sah am Nachmittag am Marienplatz aus: 

Celtic-Fans sind in Party-Stimmung

dpa/mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Klohäusl an der Theresienwiese wird jetzt eine Gaststätte
Das „kleine Kloshäusl“ an der Theresienwiese sollte schon in eine Wirtschaft mit Biergarten oder einen Burger-Laden verwandelt werden. Nun gibt es neue Pläne - für eine …
Aus dem Klohäusl an der Theresienwiese wird jetzt eine Gaststätte
Haus der Kunst: Immer neue Skandale kommen ans Licht
Der Scientology-Skandal, sexuelle Übergriffe und eine fatale Finanzlage: Okwui Enwezor ist um seine Rolle als Kurator im Haus der Kunst derzeit nicht zu beneiden.
Haus der Kunst: Immer neue Skandale kommen ans Licht
Kult-Lokal am Dom macht im Sommer dicht - das sind die Gründe
Erst im Jahr 2016 hatte er ein medienwirksames Comeback gefeiert. Nun muss Sepp Krätz sein Lokal am Dom aufgeben.
Kult-Lokal am Dom macht im Sommer dicht - das sind die Gründe
Tram durch den Englischen Garten: CSU signalisiert überraschend Zustimmung
Die CSU hat ihre abwehrende Haltung bezüglich einer Tram durch den Englischen Garten überraschend abgelegt. Klare Bekenntnisse zum Bauvorhaben werden jedoch vermieden.
Tram durch den Englischen Garten: CSU signalisiert überraschend Zustimmung

Kommentare