Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
1 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
2 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
3 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
4 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
5 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
6 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
7 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder
8 von 20
Schießerei in der Maxvorstadt - die Bilder

Wegen Beziehungsstreit?

Schießerei in der Maxvorstadt - Bilder

München - In der Georgenstraße Ecke Zentnerstraße kam es am frühen Dienstagabend zu einer Schießerei. Die Bilder.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zum Geburtstag: 9 Fakten über Neuhausen und Nymphenburg
Neuhausen - das mit Nymphenburg Münchens 9. Stadtbezirk bildet - hat einen Grund zum Feiern: Seit 850 Jahren besteht der Stadtteil. Wir haben neun Fakten über den Bezirk …
Zum Geburtstag: 9 Fakten über Neuhausen und Nymphenburg
34 Grad! Bei der Hitze werden selbst die Münchner narrisch
Am Donnerstag war in München der heißeste Tag des Jahres. Einheimische und Touristen waren sehr einfallsreich, was die Maßnahmen gegen die Hitze betrifft.
34 Grad! Bei der Hitze werden selbst die Münchner narrisch
So läuft der Umbau des Tambosi
Wer die Nachfolge der ehemaligen Pächter im beliebten Cafe Tambosi antreten wird, ist noch unbekannt. Der Stand der Renovierungsarbeiten lässt schon erahnen, welcher …
So läuft der Umbau des Tambosi
Wiesn-Stimmung auf dem Viktualienmarkt
Zur Einstimmung auf die Oide Wiesn lädt der Festring jedes Jahr auf den Viktualienmarkt zum „Fest der Blasmusik und Tracht“ ein. Das Wetter hätte am Sonntag nicht besser …
Wiesn-Stimmung auf dem Viktualienmarkt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion