Nach Prügelei

Schläger lauern Opfer vor Polizeiinspektion auf

München - Nach einer Prügelei in der Altstadt wird einer der Beteiligten aufs Polizeirevier gebracht. Seine Gegner lauern ihm vor der Inspektion auf - und attackieren ihn vor den Augen der Polizei.

Ausgangspunkt des Einsatzes am Sonntag, 7. Feburar 2016, gegen 2.15 Uhr war laut Polizei ein Streit zwischen einem 23-jährigen Taxifahrer aus dem Landkreis Starnberg und einem unbekannten Beteiligten. In den Streit mischten sich mehrere Anwesende ein und es kam zu einer Prügelei. 

Eingesetzte Polizeibeamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) konnten die Situation beruhigen und einen der Tatverdächtigen zu weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Wache mitnehmen. Nach der Vernehmung zum Sachverhalt wurde der 23-Jährige wieder entlassen. 

Zeitgleich lauerten ihm, versteckt und unbemerkt, mehrere Personen aus der vorangegangenen Auseinandersetzung vor der Wache der Polizeiinspektion auf. Ein 15-jähriger Türke ging auf den 23-Jährigen los und attackierte diesen mit mehreren Fußtritten. Der Angreifer verfehlte sein Ziel einmal und prallte danach gegen einen geparkten Einsatzwagen. Das Seitenteil des Funkwagens wurde sichtbar eingedrückt. 

Als Aggressoren konnten neben dem 15-Jährigen noch drei weitere gleichaltrige Personen festgenommen und in Gewahrsam genommen werden. Nach polizeilicher Aufnahme wurden sie wieder entlassen. Wachbeamte der Polizeiinspektion 11, die dem Opfer zu Hilfe kamen, blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
München - Bis Ende des Jahres müssen die kleinen Münchner Traditionsläden aus dem Ruffinihaus ausziehen. Die Stadt hat jetzt eine neue Unterkunft organisiert: Im …
Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
München - Strahlende Sonne, eisige Temperaturen: An diesem Wochenende zog es Tausende im Freistaat hinaus zum Rodeln, Langlaufen und Schlittschuhfahren. Hier mögen es …
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
München - Am Bahnsteig der U4 und U5 wäre es am Samstag beinahe zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Betrunkener war auf die Gleise gestürzt - doch zum Glück war …
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen
München - Unfall auf der Lindwurmstraßen: Auf der Anfahrt zu einem Einsatz ist ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen kollidiert.
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen

Kommentare