Münchner Flüchtlinge planen neue Proteste

Nach dem Hungerstreik

Sendlinger-Tor-Platz: Die Flüchtlings-Aktivisten planen neue Aktionen

Nach der Räumung des Flüchtlingscamps am Sendlinger-Tor-Platz, planen die Flüchtlinge neue Proteste. Ein weiterer Hungerstreik kommt offenbar nicht in Frage. Auch statt einem weiteren Flüchtlingscamp, ist etwas anderes geplant.

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.