Es gibt noch Verspätungen und Zugausfälle

"Mensch in Tunnel" sorgt für Sperrung der Stammstrecke

München - Die Stammstrecke in München war am Donnerstagnachmittag kurzzeitig gesperrt. Jemand hatte gemeldet, dass ein Mensch in einen S-Bahn-Tunnel verschwunden war. 

Wie der Streckenagent der Bahn am Donnerstagnachmittag mitgeteilt hat, gab es auf der Stammstrecke einen Polizeieinsatz. Zwischen 15 Uhr und 15.15 Uhr ging zwischen Ostbahnhof und Pasing gar nichts mehr. Danach wurde die Strecke wieder freigegeben, allerdings kommt es in der Folge noch zu Verzögerungen und zu Zugausfällen. Auch die Außenäste sind betroffen. (Die Linie S 1 Freising/Flughafen verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.)

Hinter dem Polizeieinsatz steckt ein mysteriöser Alarm. Gemeldet wurde, dass sich ein Mensch in dem Tunnel am Ostbahnhof befindet. Die Beamten trafen vor Ort aber niemanden mehr an. Über die Hintergründe kann man nur spekulieren, so ein Sprecher. DerS-Bahn-Verkehr wurde wieder aufgenommen - aber Pendler müssen sich noch einige Zeit auf Einschränkungen einstellen.

kg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE lahmgelegt: Polizei jagt Katze am Hauptbahnhof
Eine Katze hat in München am Hauptbahnhof einen Polizei-Einsatz ausgelöst. Das Tierchen schaffte es sogar, einen ICE lahmzulegen.
ICE lahmgelegt: Polizei jagt Katze am Hauptbahnhof
Frau fährt trotz roter Ampel auf Kreuzung: Zwei Verletzte 
Eine übersehene rote Ampel hatte am Freitagabend in München einen schweren Unfall zur Folge, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.
Frau fährt trotz roter Ampel auf Kreuzung: Zwei Verletzte 
Diebe legen Mann rein und klauen Rucksack mit wertvollen Goldstücken
Ein platter Reifen, ein Unbekannter, der auf Englisch nach dem Weg fragt, ein gestohlener Rucksack mit wertvollem Inhalt: Es klingt nach einem echten Gaunerstück, was …
Diebe legen Mann rein und klauen Rucksack mit wertvollen Goldstücken
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle

Kommentare