Kleidungsstücke am Flaucher

Suchaktion an der Isar: Polizei kreist mit Hubschrauber

München - Ein Bündel herrenloser Kleider sorgte am Mittwochabend für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Die Suche verlief allerdings bislang ergebnislos.

Ein Bündel herrenloser Kleidungsstücke am Flaucher sorgte am Mittwochabend für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass eine Person im Wasser untergegangen war, begann gegen 21.30 Uhr ein Hubschrauber mit Suchscheinwerfer die Isar abzufliegen. Bis 22.15 Uhr blieb die Suche aber ohne Ergebnis.

Die Polizei hat erst vor wenigen Tagen die Münchner Bürger darum gebeten, sich nicht bei jeder Hubschrauber-Sichtung zu ängstigen. Für einen Hubschrauber-Einsatz gebe es oft vielfältige Gründe, sobald wirklich Gefahr bestünde, würden die Menschen sofort gewarnt werden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bendel fliegt aus Dallmayr - und macht seinem Ärger Luft
München - Ärgernis für Jochen Bendel. Der beliebte Radio-Moderator durfte seinen Hund nicht mit ins Cafe Dallmayr nehmen. Auf Facebook machte Bendel seinen Ärger …
Bendel fliegt aus Dallmayr - und macht seinem Ärger Luft
Sendlinger Straße: Info-Veranstaltung zum Projekt Fußgängerzone
Wie läuft der Fußgängerzonen-Test in der Sendlinger Straße? Bei einer öffentlichen Info-Veranstaltung werden erste Ergebnisse der Untersuchungen zum Projekt vorgestellt. …
Sendlinger Straße: Info-Veranstaltung zum Projekt Fußgängerzone
Das nächste Tram-Tam – diesmal trifft es den Hauptbahnhof
Das nächste Tram-Tam – diesmal trifft es den Hauptbahnhof. An der Haltestelle Süd und auf der Bayerstraße sind ab Montag (27. Februar) bis Ende des Jahres Sanierungen …
Das nächste Tram-Tam – diesmal trifft es den Hauptbahnhof
Mysteriöser Gleis-Sturz am HBF löst Polizeieinsatz aus
Einen kurzen Einsatz hatte die Polizei am Montagabend im S-Bahn-Untergeschoss am Hauptbahnhof - vom Auslöser war nämlich nichts mehr zu sehen. Pendler bekamen dafür die …
Mysteriöser Gleis-Sturz am HBF löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion