Tote 38-jährige in der Isarvorstadt

Polizei sagt: "Kein natürlicher Tod"

Weil sie seit Dienstag 13 Uhr nicht mehr erreichbar war, öffnete ein Mitarbeiter der Wohngesellschaft am Mittwoch die Wohnungstür. Dort fand er die 38-Jährige Ungarin leblos auf. Die Mordkommission ermittelt.

Auch interessant

Kommentare