In der Isar ertrunken

Toter Fliegenfischer: Familie sucht sein Auto

München - Die Familie des Münchners (64), der beim Fliegenfischen an der Isar tödlich verunglückt ist, bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Das Auto des Mannes ist verschwunden.

Der 64-Jährige war leidenschaftlicher Fliegenfischer und ging seinem Hobby stets gegen 17 Uhr an der Isar nach. Seinen Wagen stellte er eigentlich immer an der Wittelsbacherbrücke, dem Baldeplatz oder beim Tierpark ab.

Nachdem der Mann nun bei einem seiner Angel-Ausflüge tödlich verunglückt ist, suchen seine Angehörigen nach dem Auto. Es handelt sich um einen Opel Signum (schwarz-metallic) mit dem Kennzeichen M-CM-5555.

Wer das Auto gesehen hat, soll sich bitte melden (Telefon: 089/46147753).

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner raten: Wer war beim Billigfrisör, wer im Edel-Salon?
München - Du hast die Haare schön. Jede Frau freut sich über dieses Kompliment. Radio 95.5 Charivari hat zwei Frauen zum Färben losgeschickt: eine zum Billigfrisör, eine …
Münchner raten: Wer war beim Billigfrisör, wer im Edel-Salon?
Junge Männer zündeln an altem Christbaum
München - Vielleicht dachten sie sich nicht viel dabei, doch die Sache hätte übel ausgehen können. Vier junge Männer haben Samstagnacht einen abgelegten Christbaum an …
Junge Männer zündeln an altem Christbaum
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
München - Ein Kurzschluß hat vermutlich am frühen Freitagabend eine Schleifmaschine in Brand gesetzt. Die Folge war ein Brand und ein hoher Sachschaden. 
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
München - Als Ferienwohnung für Touristen und Verwandte nutzte ein Münchner Zahnarzt seine Wohnung an der Maximilianstraße - ohne Genehmigung. Nun wurde er verurteilt. 
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt

Kommentare