Bahnverkehr unterbrochen

Lkw steckt in Unterführung fest

München - Verschätzt hatte sich wohl der Fahrer eines Kühllasters am Mittwoch in Aubing. Er blieb mit seinem Gefährt in einer Bahnunterführung stecken, die musste hinterher sogar von einem Statiker überprüft werden.

Wie die Polizei mitteilt, passierte der Unfall am Mittwochnachmittag um kurz vor 16 Uhr in der Limesstraße in Aubing. Der Fahrer eines Kühllasters hatte offenbar die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt. Er war in von der Altstraße kommend in Richtung Süden auf die Limesstraße eingebogen und dort in der 3,20 Meter hohen Eisenbahnunterführung stecken geblieben.

Um den Lkw zu befreien, ließ die Feuerwehr zunächst die Luft aus den Reifen, dann zogen sie den 7,5-Tonner mit dem Rüstwagen aus der Unterführung. Während des Einsatzes musste der Schienenverkehr eingestellt werden. Außerdem musste ein Statiker die Brücke überprüfen.

Verletzt wurde niemand, am Lkw entstand ein hoher Sachschaden.    

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
München - Bis Ende des Jahres müssen die kleinen Münchner Traditionsläden aus dem Ruffinihaus ausziehen. Die Stadt hat jetzt eine neue Unterkunft organisiert: Im …
Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
München - Strahlende Sonne, eisige Temperaturen: An diesem Wochenende zog es Tausende im Freistaat hinaus zum Rodeln, Langlaufen und Schlittschuhfahren. Hier mögen es …
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
München - Am Bahnsteig der U4 und U5 wäre es am Samstag beinahe zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Betrunkener war auf die Gleise gestürzt - doch zum Glück war …
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen
München - Unfall auf der Lindwurmstraßen: Auf der Anfahrt zu einem Einsatz ist ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen kollidiert.
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen

Kommentare