Bei Bus-Kontrolle

Ware im Wert von 70.000 Euro: Polizei schnappt Hehler

München - Diebesgut im Wert von 70.000 Euro: Bei der Kontrolle eines Reisebusses in der Arnulfstraße deckt die Polizei gleich mehrere Straftaten auf. 

Wie die Polizei berichtet, kontrollierten Beamte der Fahndungskontrollgruppe West am Mittwoch, 9.03.2016 gegen 17 Uhr, in der Arnulfstraße einen kosovarischen Reisebus. Bei der Überprüfung der Insassen und des Gepäcks wurden gleich mehrere Straftaten aufgedeckt.

So wurden verschiedene Koffer mit einer Vielzahl neuwertiger Kleidung und etwa 750 Brillen aufgefunden, die vermutlich aus einem Diebstahl in Vechta stammen. Der Gesamtwert der Gegenstände beläuft sich auf etwa 70.000 Euro. Die drei Busfahrer, die für die Verladung des Gepäcks verantwortlich sind, wurden in Absprache mit der Staatsanwaltschaft München, wegen Begünstigung angezeigt. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen einen 22-jährigen Albaner erging Strafanzeige wegen Hehlerei, ein 24-jähriger Albaner hat sich wegen des Verstoßes nach dem Ausländerrecht straffällig gemacht.

Alle Tatverdächtigen entrichteten Sicherheitsleistungen und konnten nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer zündeln an altem Christbaum
München - Vielleicht dachten sie sich nicht viel dabei, doch die Sache hätte übel ausgehen können. Vier junge Männer haben Samstagnacht einen abgelegten Christbaum an …
Junge Männer zündeln an altem Christbaum
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
München - Ein Kurzschluß hat vermutlich am frühen Freitagabend eine Schleifmaschine in Brand gesetzt. Die Folge war ein Brand und ein hoher Sachschaden. 
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
München - Als Ferienwohnung für Touristen und Verwandte nutzte ein Münchner Zahnarzt seine Wohnung an der Maximilianstraße - ohne Genehmigung. Nun wurde er verurteilt. 
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
Schwarzfahrt und Streit enden im Gefängnis
München - Randale, Streit, Schwarzfahrer: Am Hauptbahnhof hatte die Bundespolizei am Wochenende reichlich zu tun. Nach zahlreichen Einsätzen kam es am Sonntagmorgen zu …
Schwarzfahrt und Streit enden im Gefängnis

Kommentare