1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. München Zentrum

Wedekindplatz Schwabing: Pizza-Karton-Sammler sollen Müll-Problem lösen - „Sah aus wie im Schweinestall“

Erstellt:

Von: Sascha Karowski

Kommentare

Weil Pizzakartons Mülleimer verstopfen, hat die Stadt jetzt einen Pilotversuch mit einer speziellen Halterung am Wedekindplatz gestartet.
Weil Pizzakartons Mülleimer verstopfen, hat die Stadt jetzt einen Pilotversuch mit einer speziellen Halterung am Wedekindplatz gestartet. © Frank Rumpenhorst

Weil es zunehmend Probleme mit Pizzakartons gab, hat die Stadt am Wedekindplatz einen Pilotversuch gestartet. Ein sogenannter Hochstapler soll helfen, dass Mülleimer frei bleiben.

München - Das wilde Treiben auf dem Wedekindplatz hat während der Pandemie immer wieder für Ärger gesorgt. Viele Münchner nutzten das Areal in Schwabing zum Feiern. Die Folgen: Lärm, Schmutz, Müll. Die Stadt hatte sogar zwischenzeitlich einen digitalen Füllstandsanzeiger installiert, um Menschen die Möglichkeit zu geben, den Wedekindplatz zu meiden, wenn es dort zu voll ist. Der Platz ist weiter Teil des Münchner Nachtlebens, auch wenn die Corona-Maßnahmen mittlerweile aufgehoben wurden. Gleichwohl: Das Müllproblem bleibt bestehen. Und dagegen geht die Stadt nun vor. Mit Hochstaplern!

Wedekindplatz München: Erstmals wird ein Pizzakarton-Sammler aufgestellt - eine Spezialanfertigung

Erstmals ist in München ein Pizzakarton-Sammler aufgestellt worden. Die Halterung ist eine Spezialanfertigung und war vom Bezirksausschuss Schwabing-Freimann beantragt worden. Initiator ist Jens Bergmann (FDP). „Auf dem Platz waren, vor allem während Corona, viele Feiernde“, sagt der Viertelpolitiker. „Natürlich haben sehr viele auch Essen und Trinken mitgenommen.“ Im Umkreis befänden sich einige Restaurants und Lieferdienste, die eben Essen in Einwegbehältern und Pizzakartons verkaufen. „Vor allem die Kartons sind unhandlich. Und je nachdem, wie viel Mühe man sich beim Falten gibt, sind die Mülleimer schnell voll.“ Die Folge: Entweder landeten Pizzakartons neben oder auf den Eimern. Für weiteren Müll war dann kein Platz mehr. „Regelmäßig sah es aus wie im Schweinestall.“

Solche Halterungen für Pizzakartons hat die Stadt München am Wedekindplatz aufgestellt.
Solche Halterungen für Pizzakartons hat die Stadt München am Wedekindplatz aufgestellt. © Dorin Popa

Pizzakarton-Sammler am Wedekindplatz: Mainz und Herrenberg testen die Installationen bereits

Dem Problem hatten sich andere Städte schon gestellt. Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz beispielsweise hatte die sogenannten Hochstapler im vorigen Sommer installiert, ebenso wie die Stadt Herrenberg in Baden-Württemberg. Dort hat Bergmann die Halterungen auch entdeckt. Dass sie jetzt am Wedekindplatz stehen, freut den Viertelpolitiker. „Das ist eine gute Lösung, die Kartons werden separat gesammelt, und die Müllabfuhr kann sie beim Leerungszyklus einfach mitnehmen.“ BA-Chef Patric Wolf (CSU) freut sich ebenfalls. „Gut, dass die Stadt das nun schon installiert hat, weil ja jetzt die Zeit kommt, in der Menschen draußen feiern.“

Wie das Sozialreferat auf Anfrage mitteilt, ist der Pilotversuch in Absprache mit dem Runden Tisch Nachtleben initiiert worden. Der Modellversuch läuft ausschließlich auf dem Wedekindplatz und ist auf diesen Sommer beschränkt.

Auch interessant

Kommentare