+
Zwischenzeitlich ging am Dienstagabend gar nichts am Hauptbahnhof - zumindest bei den S-Bahnen.

Immer noch Verspätungen

Spezialkräfte-Einsatz: S-Bahnen halten nicht am Hauptbahnhof

München - Mitten im Berufs- und Wiesnverkehr: Am Münchner Hauptbahnhof hat ein Polizeieinsatz am frühen Dienstagabend für Chaos im S-Bahnverkehr gesorgt. Was der Auslöser war.

Wegen eines Polizeieinsatzes haben die S-Bahnen am frühen Dienstagabend nicht am Münchner Hauptbahnhof gehalten. Deshalb kam es laut Bahn auch zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten auf der Stammstrecke.

Ein schwarzer herrenloser Koffer war Passanten gegen 16:45 Uhr am Mittelbahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes aufgefallen. Die Bundespolizei sperrte daraufhin den Bahnsteigzugang und räumte den S-Bahnhaltepunkt. S-Bahnen fuhren ohne Halt durch. Nachdem ein Sprengstoffsuchhund und Spezialkräfte den Koffer genauer in Augenschein nahmen, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Sperrung dauerte bis 17:10 Uhr.

Nach Räumung des S-Bahnsteiges München-Hauptbahnhof am Dienstagabend (20. September) konnten Spezialkräfte Entwarnung geben.

Inzwischen verkehren die S-Bahnen wieder normal, das heißt mit Halt im Hauptbahnhof-Tiefgeschoss - zu Folgeverzögerungen soll es aber weiterhin kommen.   

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rottweiler fällt Menschen am Hauptbahnhof an - fünf Verletzte
München: Ein aggressiver Hund sorgte am Samstag für einen Polizeieinsatz am Hauptbahnhof. Der Rottweiler verletzte mehrere Menschen und musste erschossen werden. 
Rottweiler fällt Menschen am Hauptbahnhof an - fünf Verletzte
„Alles verqualmt“ in Neuhausen - darum tat sich die Feuerwehr so schwer
Am Freitagabend brach in einer Reinigung in Neuhausen ein Feuer aus. Der Schaden ist immens, selbst ein Geschäft nebenan muss seine Ware nun wegschmeißen.
„Alles verqualmt“ in Neuhausen - darum tat sich die Feuerwehr so schwer
Die Jagd nach dem Isar-Mörder: Zum ersten Mal spricht Domenicos Freundin
Vor fünf Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten brutal niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt. Wie gehen die Hinterbliebenen …
Die Jagd nach dem Isar-Mörder: Zum ersten Mal spricht Domenicos Freundin
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 
Die Stadt bekommt eine Radl-Staffel. Das klingt doch ganz famos. Sie sollen für mehr Sicherheit sorgen. Allerdings handelt es sich eher um ein Staffelchen. 
Radl-Staffel in München soll Jagd auf Radl-Rambos machen, aber ... 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.