+
Gegen die Todesstrafe und als Gedenken an die Geschwister Scholl: Der Amnesty International Stand im Englischen Garten.

Im Englischen Garten

Weiße Rose: Amnesty gedenkt den Geschwistern Scholl

München - Mit weißen Rosen haben Mitglieder der Organisation Amnesty International im Englischen Garten an den Tod von Hans und Sophie Scholl erinnert.

Im Februar 1943 konnte man es überall lesen: „Nieder mit Hitler“. Oder: „Hitler Massenmörder“. Die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, um die Geschwister Hans und Sophie Scholl hatte die Parolen an Münchner Hauswände gemalt. Und ihre berühmten Flugblätter verteilt. Dabei wurden sie am 18. Februar verhaftet. Vier Tage später wurden sie hingerichtet.

Auch heute darf dieses Unrecht nicht vergessen werden. Deshalb haben Mitglieder von Amnesty International am Sonntag ein Zeichen gesetzt: Sie verteilten weiße Rosen – um so an die Geschwister Scholl erinnern. Die Blumen sollen aber auch ein Zeichen sein gegen die Todesstrafe weltweit.

Die Gruppe 1458 erinnert an die Weiße Rose und setzt ein Zeichen gegen die Todesstrafe.

tos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
München - Bis Ende des Jahres müssen die kleinen Münchner Traditionsläden aus dem Ruffinihaus ausziehen. Die Stadt hat jetzt eine neue Unterkunft organisiert: Im …
Neue Pläne für Renovierung: Ruffini-Händler kommen ins Museum
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
München - Strahlende Sonne, eisige Temperaturen: An diesem Wochenende zog es Tausende im Freistaat hinaus zum Rodeln, Langlaufen und Schlittschuhfahren. Hier mögen es …
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
München - Am Bahnsteig der U4 und U5 wäre es am Samstag beinahe zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Betrunkener war auf die Gleise gestürzt - doch zum Glück war …
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen
München - Unfall auf der Lindwurmstraßen: Auf der Anfahrt zu einem Einsatz ist ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen kollidiert.
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen

Kommentare