Polizei ermittelt wegen Diebstahls am Frühlingsfest Holzkirchen

17-Jährige vermisst ihr iPhone 

Holzkirchen – Diebstahl auf dem Frühlingsfest? Eine Fischbachauerin (17) hatte ihr iPhone 6 extra hinterlegt, um es nicht während der Fahrt mit einem Fahrgeschäft zu verlieren. Doch seither ist es verschwunden.

Rundum gute Stimmung: Diese Bilanz zieht die Holzkirchner Polizei für den Muttertag am Sonntag auf dem Frühlingsfest in Holzkirchen. Für eine Schülerin aus Fischbachau allerdings endete der Besuch auf dem Fest am Samstag mit einem herben Verlust: Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, ist das Smartphone der Schülerin verschwunden. Es wurde ihr wohl an einem Fahrgeschäft entwendet.

Nach eigenen Angaben hatte die junge Fischbachauerin ihr iPhone 6 am Samstagabend einem Angestellten eines Fahrgeschäfts zur Aufbewahrung übergeben, um es nicht während der Fahrt zu verlieren. Sie vergaß allerdings zunächst, es wieder abzuholen. Als es ihr wieder einfiel, hatte das Fahrgeschäft längst zu, sie wollte es tags darauf wieder abholen. Doch da war das Smartphone im Wert von rund 600 Euro verschwunden. 

Die Mitarbeiter des Fahrgeschäfts zeigten sich damit einverstanden, dass die Polizeistreife ihre persönlichen Sachen durchsuchte. Aber das Smartphone tauchte nicht mehr auf. Die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

ag

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angetrunkener flüchtet - kommt aber nicht weit
Warngau – Ein Wiesseer ist am Dienstagnachmittag auf der B 318 bei Warngau in den Gegenverkehr geraten. Nach dem Unfall trat er die Flucht an – kam allerdings nicht …
Angetrunkener flüchtet - kommt aber nicht weit
35 Asylbewerber ziehen in die alte Polizeiwache
18 Monate nach Auszug der Holzkirchner Gesetzeshüter füllt sich das ehemalige Polizeigebäude in der Frühlingstraße wieder mit Leben. Im Februar werden 35 Asylbewerber …
35 Asylbewerber ziehen in die alte Polizeiwache
Neue Kiesgrube in Kreuzstraße - Gemeinde willigt ein
Das schmeckt nicht jedem: In Kreuzstraße soll bald wieder Kies abgebaut werden - auf einem insgesamt 3 Hektar großem Areal, bis 2032 und direkt neben dem Bartewirt. 
Neue Kiesgrube in Kreuzstraße - Gemeinde willigt ein
Magdalena aus Holzkirchen
Noch schläft sie selig mit ihrem rosa Mützchen. Doch bald geht das Leben los. Jeden Tag ein bisschen mehr. Wir begrüßen Magdalena aus Holzkirchen - ein Weihnachtsbaby.
Magdalena aus Holzkirchen

Kommentare