3000 Euro Schaden

21-Jährige rutscht gegen Randstein

Warngau – Weil sie zu schnell auf der glatten Fahrbahn unterwegs war, kam eine 21-Jährige aus Trostberg am Sonntagabend von der B 472 im Gemeindebereich Warngau ab. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand, der Sachschaden beträgt circa 3000 Euro.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, fuhr die 21-Jährige mit ihrem VW gegen 19.30 Uhr von Kreuzstraße (Gmund) kommend in Richtung Miesbach auf der B 472. Dabei kam sie in einer abschüssigen Linkskurve – aufgrund der glatten Straße und nicht angepasster Geschwindigkeit – ins Schleudern und rutschte nach rechts gegen den Randstein. Dadurch brach die Vorderachse ihres Autos. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Die Gemeinde Otterfing soll endlich eine Straßenausbaubeitragssatzung erlassen und die Gewerbesteuer erhöhen – das regt zumindest das Landratsamt an. Bürgermeister …
Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
Er überholte trotz durchgezogener Linie - mit schlimmen Folgen: Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Weyarn krachte auf der St2073 in ein Auto, das nach Kleinpienzenau …
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Sie schnitt eine 51-jährige Holzkirchnerin, so dass diese in den Audi einer 34-jährigen Weißenburgerin krachte. Dann ging die 52-jährige Gmunderin seelenruhig einkaufen. …
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht

Kommentare