Polizei stoppt Peugeotfahrerin 

59-Jährige mit drei Promille am Steuer

Holzkirchen – Eine betrunkene Peugeotfahrerin (59) aus dem Landkreis Freising hat die Polizei am Freitagabend auf der A 8 gestoppt. Sie hatte über drei Promille im Blut.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, fiel einer Streife gegen 20.45 Uhr ein Peugeot auf, der in auffälliger Fahrweise – in Schlangenlinien – Richtung Süden unterwegs war. Eine Kontrolle ergab, dass die 59-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme soll nun diesen Vor-Test gerichtsverwertbar bestätigen. Die Frau durfte nicht weiterfahren und musste ihren Führerschein abgeben. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Die neue Entwässerung rund um den Reithamer Dorfweiher wird aufwendiger als gedacht: Weil der Boden dicht ist, braucht es eine Bohrung bis auf 30 Meter Tiefe.
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Gebimmel, Gestank, Gesundheitsgefahr: So sieht ein Anwohner in Holzkirchen die Kuhhaltung auf der Weide neben seinem Haus. Vor dem Landgericht eskalierte der Streit neu. …
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal

Kommentare