+
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Drei Leichtverletzte nach Unfall

63-Jährige missachtet Vorfahrt

Warngau - Drei Personen sind am Sonntag bei einem Unfall bei Warngau leicht verletzt worden. Der Gesamtschaden beträgt gut 12.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war eine Warngauerin (63) mit ihrem VW Golf vom Flugplatz kommend Richtung B 318 unterwegs. Dabei übersah sie an einer Kreuzung den vorfahrtsberechtigten Holzkirchner (18), der mit seinem VW Polo von Piesenkam gen Warngau fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, beide Autos erlitten Totalschaden. 

Die beiden Fahrer sowie der Beifahrer (17) im Polo wurden verletzt. Die Feuerwehr Warngau, die mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz war, beseitigte ausgelaufenes Öl.

Während der Aufräumarbeiten wandte sich ein vorbeikommender Verkehrsteilnehmer an die Feuerwehr, weil dessen Frau im Auto Kreislaufprobleme bekommen hatte. Bis zum erneuten Eintreffen eines Rettungswagens kümmerten sich Feuerwehrleute um die Frau.

(mar)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Meistgelesene Artikel

Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Gemeinderat muss zurückrudern
Warngau – Schon wieder hat sich der Warngauer Gemeinderat die Zähne ausgebissen an seiner harten Nuss in Bernloh: Das Gremium musste nun zwei Beschlüsse zur Ausweisung …
Gemeinderat muss zurückrudern
Spielkreis sucht Raum für Schulkinder
Weyarn - Der Spielkreis braucht mehr Platz für die Betreuung der Schulkinder. Seinen Antrag, dafür das Bürgergewölbe dafür zu nutzen, lehnte der Gemeinderat nun ab.
Spielkreis sucht Raum für Schulkinder

Kommentare