+
Von Vhs-Leiter Thomas Mandl (2.v.r) und Asylsozialberaterin Petra Winklmair (r.) bekamen die jungen Asylbewerber die offiziellen Sprachzertifikate A 1 überreicht. 

Asylbewerber absolvieren A1-Sprachtest 

Erstmals Zeugnisse für junge Deutsch-Schüler

Holzkirchen - Der erste Schritt ist geschafft: Acht junge Asylbewerber, die in Holzkirchen leben, haben jüngst den A1-Deutschtest mit Erfolg absolviert. Jetzt war Zeugnisverleihung.

Die Spannung war groß – und bei den meisten am Ende auch die Freude: Zwölf Asylbewerber, die in Holzkirchen leben, haben am Test für das offizielle Sprachzertifikat A 1 teilgenommen. Acht junge Männer und Frauen haben bestanden und bekamen jetzt an der Volkshochschule (Vhs) das Zertifikat überreicht.

Der Test, entwickelt vom Goethe-Institut, fragt erste Kompetenzen im Sprechen und Hören, Schreiben und Lesen ab. Die Teilnehmer können sich auf Deutsch vorstellen und einfache Fragen zu ihrer Person beantworten, verstehen Zahlen und Mengen, können einfache Formulare ausfüllen. 

Der Sprachtest war auch die erste Bewährungsprobe für die Nachmittagsklasse für Asylbewerber, die nicht mehr der Schulpflicht unterliegen. Seit Februar gibt es die Klasse, die dank Spenden und durch fünf Euro monatliche Zuzahlung der Asylbewerber finanziert wird; sie darf einen Raum in der FOS nutzen. Vier Nachmittage pro Woche pauken sie mit professionellen Pädagogen bislang vor allem Deutsch (wir berichteten). Kurz vor der Prüfung gab es fünf Stunden Vorbereitung an der Vhs in Holzkirchen dazu. 

Vier der jungen Asylbewerber haben den Test nicht bestanden. Das verstehen die Projektleiter auch als Hausaufgabe für sich: „Beim Sprechen waren alle sehr gut, die Probleme gab es beim Schreiben und Lesen“, sagt Petra Winklmair, Asylsozialberaterin vom Verein Hilfe von Mensch zu Mensch. „Das zeigt, dass wir uns ans Schreiben mehr ranmachen müssen.“ Viele Asylbewerber, etwa Syrer und Eritreer, haben ein komplett anderes Schriftsystem. 

Die erfolgreichen Absolventen haben das nächste Ziel schon fest im Visier: das A 2-Zertifikat, das in der Regel nötig ist, um einen Job finden zu können.

ag

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger</center>

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger

Samt-Kropfband mit Strass-Brezn-Anhänger
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

Skifahrer pöbelt im Reisebus - und muss aussteigen
Holzkirchen - Einen Skiausflug in den Bergen nutzte ein 28-jähriger Franke, um kräftig dem Alkohol zuzusprechen. Weil er bei der Rückfahrt im Reisebus pöbelte, setzte …
Skifahrer pöbelt im Reisebus - und muss aussteigen
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
München - Ein kurioser Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde, ereignete sich auf der A8: Ein Auto hat fliegend ein anderes „überholt“.
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Frau wirft Brotmesser auf Lebensgefährten
Holzkirchen - Sie stritten ums Geld - und sie geriet dabei derart in Rage, dass sie ein Messer auf ihren Lebenspartner warf. Prompt fand das Messer sein Ziel. Ein …
Frau wirft Brotmesser auf Lebensgefährten
Hier braucht man einen dicken Geldbeutel
Holzkirchen – Die Lage ist gut, die Ausstattung gehoben: In Holzkirchen auf dem Gelände der ehemaligen Schreinerei Vogl, entstehen derzeit drei große Häuser mit …
Hier braucht man einen dicken Geldbeutel

Kommentare