Wie durch ein Wunder bleibt der 20-Jährige unverletzt

Audifahrer prallt gegen zwei Bäume

Weyarn - Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein Autofahrer (20) am Freitag mit zwei Bäumen kollidiert. Wie durch ein Wunder blieb der junge Mann unverletzt.

Der Sachschaden beträgt circa 25 000 Euro. 

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, war der Valleyer gegen 23.45 Uhr mit seinem Audi auf der MB 3 von Weyarn kommend in Richtung Valley unterwegs. Weil er zu schnell fuhr und dichter Nebel herrschte, geriet er ins Bankett und prallte dort gegen zwei Bäume, die dabei schwer beschädigt wurden. 

Der Audi wurde durch den Aufprall so stark deformiert, dass der Abschleppdienst ihn nur noch als Wrack bergen konnte. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewerbegebiet fast voll: Bürgermeister will Fläche verdoppeln
Das Gewerbegebiet Holzkirchen Nord ist fast voll. Der Bürgermeister denkt über eine große Erweiterung nach. Doch die ist im Gemeinderat umstritten.
Gewerbegebiet fast voll: Bürgermeister will Fläche verdoppeln
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft
Marlene Hupfauer hat das Amt der Kreisbäuerin übernommen. Sie will dem Verbraucher die Landwirtschaft wieder näherbringen. Selbst kann sich die 46-Jährige ein Leben ohne …
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft
So teuer kommt den Holzkirchnern die Geothermie
Die Geothermie kommt die Gemeinde teuer zu stehen: Das geht aus dem Haushalt 2017 hervor. Trotzdem ist in der Kasse noch Platz für andere Projekte.
So teuer kommt den Holzkirchnern die Geothermie
Sperrung in der Tegernseer Straße in Holzkirchen
Der Verkehrsfluss in Holzkirchen hat noch einen Pfropfen bekommen: Seit Montag ist der Bahnübergang in der Tegernseer Straße zwischen Holzkirchen und Lochham komplett …
Sperrung in der Tegernseer Straße in Holzkirchen

Kommentare