Wie durch ein Wunder bleibt der 20-Jährige unverletzt

Audifahrer prallt gegen zwei Bäume

Weyarn - Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein Autofahrer (20) am Freitag mit zwei Bäumen kollidiert. Wie durch ein Wunder blieb der junge Mann unverletzt.

Der Sachschaden beträgt circa 25 000 Euro. 

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, war der Valleyer gegen 23.45 Uhr mit seinem Audi auf der MB 3 von Weyarn kommend in Richtung Valley unterwegs. Weil er zu schnell fuhr und dichter Nebel herrschte, geriet er ins Bankett und prallte dort gegen zwei Bäume, die dabei schwer beschädigt wurden. 

Der Audi wurde durch den Aufprall so stark deformiert, dass der Abschleppdienst ihn nur noch als Wrack bergen konnte. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW fängt plötzlich Feuer und brennt komplett aus
Nur ein verkohltes Blechgerippe blieb übrig von einem 5er BMW, der am Montagabend auf der Miesbacher Straße ausbrannte. Der Fahrer, ein Miesbacher (54) konnte sich noch …
BMW fängt plötzlich Feuer und brennt komplett aus
Quartett Medlz bringt frechen Charme auf die Bühne
Mit Musik der letzten 200 Jahre begeisterten die Sängerinnen der Gruppe Medlz aus Dresden das Publikum im Festsaal des Kultur im Oberbräu. Tosenden Applaus gab es für …
Quartett Medlz bringt frechen Charme auf die Bühne
Leonhardi 2017: Alle Umzüge, alle Hintergründe, alle Termine
Leonhardifahrten sind von Hundham über Kreuth am Tegernsee bis Bad Tölz eine uralte Tradition. Prächtige Gespanne ziehen aus, um ihren Segen zu bekommen. Jetzt geht‘s …
Leonhardi 2017: Alle Umzüge, alle Hintergründe, alle Termine
Gescheiterte Idee: Günstige Arbeiterwohnungen im Gewerbegebiet
CSU-Gemeinderat Sepp Sappl sen. will günstige Arbeiterunterkünfte im Gewerbegebiet-Ost schaffen. Weil das bauplanungsrechtlich nicht zulässig ist, zoffte sich nun der …
Gescheiterte Idee: Günstige Arbeiterwohnungen im Gewerbegebiet

Kommentare