+
Da geht’s lang: Der Behelfsüberweg für Fußgänger und Radfahrer und die Ampelanlage an der B 318 werden von Höhe Kaiserbichl/Angerweg an die künftige Grünbrücke (Baustelle im Bild) verlegt.

Neuer Fußgängerüberweg

Baustelle B318 : Behelfsüberweg und Ampel werden versetzt

Wenn Fußgänger in Oberwarngau von der einen Seite der Bundesstraße auf die andere wechseln wollten, mussten sie zuletzt einen langen Umweg in Kauf nehmen: Das soll sich ab heute ändern.

Warngau – Wegen der laufenden Bauarbeiten für die Tieferlegung der B 318 und den Bau der Grünbrücke für die Kreisstraße MB 19 gab es nur die Querungsmöglichkeit an der Behelfsampel auf Höhe Angerweg und Kaiserbichl. Das soll sich ab dem heutigen Donnerstag ändern: Die Ampelanlage samt Behelfsüberweg wird an die künftige Grünbrücke zwischen Bahnhof- und Taubenbergstraße verlegt. Das teilte Bürgermeister Klaus Thurnhuber (FWG) jetzt im Gemeinderat mit.

Durch die Verlegung sparen sich Fußgänger und Radfahrer nun etwa 400 Meter Umweg, berichtet Kämmerer Anton Kaunzner – Kinder etwa, die zu Kindergarten und Schule gehen, sowie ältere Schüler und Pendler, die zum Bahnhof müssen.

Wegen der Bauarbeiten hatte die Gemeinde für Kinder, die vom westlichen Ortsteil zu Schule und Kindergarten müssen, eigens einen Busverkehr eingerichtet – zur Sicherheit. Der Bus hält Kaunzner zufolge auch weiterhin direkt an der Ampelanlage. Das sei wichtig, damit die Kinder sicher ein- und aussteigen können.

Dass die zuständige Baufirma den Überweg mitsamt Ampel in der Nacht zum Donnerstag versetzt, habe die Gemeinde erst am Montag erfahren, sagte Thurnhuber – arg kurzfristig. Man hätte die Bürger gerne frühzeitiger informiert. Ein Ausweichtermin kam aber nicht in Frage: Die zuständige Firma hätte sonst erst wieder im August Zeit gehabt. Schule und Schulweghelfer sowie Eltern betroffener Kinder seien inzwischen informiert. Zudem werde die Polizei am Donnerstag tagsüber anwesend sein, „damit es nicht zu Missverständnissen kommt“, so Thurnhuber.

Johanna Wieshammer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pop-up-Store in Holzkirchen: Ein Laden für Querdenker
Kreativ, innovativ, regional: Ab 19. Juli können Start-Ups in einem Pop-Up-Store in Holzkirchen für einen Monat ihre Produkte präsentieren und verkaufen. Die Suche nach …
Pop-up-Store in Holzkirchen: Ein Laden für Querdenker
Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Es ist nicht die erste Hiobsbotschaft: Die Freigabe der tiefergelegten B318 in Oberwarngau verzögert sich abermals. Was die Behörde nicht sagt und der erneut geänderte …
Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Breitbandausbau in Weyarn hinkt Zeitplan hinterher
Mit dem Termin Mitte des Jahres wird es nix: Der Breitbandausbau in Weyarn verzögert sich deutlich. Das Problem ist altbekannt. 
Breitbandausbau in Weyarn hinkt Zeitplan hinterher
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.