1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. DasGelbeBlatt

Bahnunfall bei Thalham: 65-jähriger Weyarner tot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Hefft

Kommentare

Feuerwehr
Die umliegenden Feuerwehren und Rettungsdienste waren vor Ort. (Symolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa

Thalham – Am Dienstag ist es am Bahnübergang Thalham zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Zug der BRB gekommen. Dabei starb ein 65-jähriger Weyarner.

Einen furchtbaren Unfall hat es am Dienstag (4. Januar) gegen 15.30 Uhr am Bahnübergang Thalham gegeben.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Wagen eines 65-jährigen Mannes aus Weyarn nach dem Zusammenstoß mit einem Zug der BRB etwa 100 Meter mitgeschleift.

Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der umliegenden Feuerwehren und Rettungsdienste war vor Ort. 42 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt und wurden evakuiert. Der 43-jährige Zugführer kam mit einem Schock in das Krankenhaus Agatharied. she

Auch interessant

Kommentare