1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. DasGelbeBlatt

Mehrere Unfälle auf der A8 bei Holzkirchen – über 40.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Hefft

Kommentare

Schriftzug „Unfall“
Gleich zwei Unfälle gab es am Mittwoch auf der A8 bei Holzkirchen. (Symbolbild) © dpa

Holzkirchen – Quasi gleichzeitig kam es am Mittwoch auf der Autobahn A8 auf Höhe Holzkirchen zu zwei Unfällen. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt.

Am Mittwoch (22. Dezember) musste eine 47-jährige Miesbacherin gegen 17.30 Uhr auf der A8 auf Höhe Holzkirchen „verkehrsbedingt abbremsen“, wie es im Bericht der Autobahnpolizei Holzkirchen heißt. Ein hinter ihr fahrender 30-jähriger Österreicher konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr der Miesbacherin auf.

Dabei wurde die Miesbacherin leicht verletzt. Die geschätzte Schadenshöhe liegt laut Bericht bei 9000 Euro.

Zeitgleich und unmittelbar dahinter kam es dann zum zweiten Auffahrunfall: Ein 21-Jähriger aus Forst konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr einem 76-jährigen Holzkirchner auf.

Verletzt wurde dabei niemand. Die geschätzte Schadenshöhe liegt bei 33.000 Euro.

An den Unfallörtlichkeiten wurden die Polizeibeamten von den Freiwilligen Feuerwehren Holzkirchen und Otterfing, sowie der Autobahnmeisterei unterstützt. she

Auch interessant

Kommentare