+
Zivillcourage bewies Philipp Becker aus Oberlaindern und wurde dafür nun in München mit der Medaille für Verdienste um die innere Sicherheit geehrt.

Er wurde dabei verletzt

Er hat einen brutalen Schläger festgehalten: Nun wurde Philipp Becker ausgezeichnet

Zivilcourage hat Philipp Becker aus Oberlaindern bewiesen, als er versuchte, einen brutalen Schläger aufzuhalten. Nun wurde er für Verdienste um die innere Sicherheit geehrt.

Oberlaindern/München Sie haben Leben gerettet, Betrüger überführt und Sex-Tätern Einhalt geboten: 29 couragierte Bürger aus ganz Bayern haben gestern in München die Medaille für Verdienste um die innere Sicherheit erhalten. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) würdigte damit ihren Mut, ihre Entschlossenheit – und die Bereitschaft, für andere einzutreten.

Einer der Ausgezeichneten ist Philipp Becker. Der damals 17 Jahre alte Schüler aus Oberlaindern ist im November 2016 am Münchner Odeonsplatz eingeschritten, als zwei Schläger versucht haben zu flüchten. Die beiden Brutalos hatten zuvor in der U-Bahn zwei Passagiere angegriffen. „Ich sah einen der Täter flüchten, das Opfer rannte hinter ihm her und bat mich, den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten“, erzählt Becker. Der heute 19-Jährige fackelte nicht lange. Er setzte dem Täter nach und hielt ihn fest – bis er plötzlich einen Schlag auf den Kopf spürte: Der Kumpane des Täters hatte ihm eine Flasche über den Schädel gezogen. Becker ging zu Boden. Er erlitt zahlreiche Schnittwunden im Gesicht, von denen noch heute Narben zeugen. Zwei Tage musste Becker zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Bereut er sein Eingreifen? „Auf keinen Fall. Ich würde auch heute wieder helfen, wenn jemand in Not ist“, sagt der Business-Management-Student voller Überzeugung. „Allerdings würde ich beim nächsten Mal vorher die Lage besser analysieren.“ Passanten konnte er seinerzeit nicht hinzuziehen. „Es war 1 Uhr nachts. Außer mir war da niemand“, erzählt Becker. Angst habe er aber nicht gehabt. „Das ging alles so schnell. Ich habe einfach instinktiv reagiert, als ich um Hilfe gebeten wurde.“ 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angstfreies Seminar für die Lachmuskeln
Wie geht man mit Ängsten um? Wie wird man „furchtlos glücklich“? Diese Fragen beantwortet Franziska Wanninger in ihrem gleichnamigen Kabarett.  Lachfaktor: hoch - findet …
Angstfreies Seminar für die Lachmuskeln
Doch kein Urteil mehr im März: Verfahren zieht sich in die Länge
Der Prozess zieht sich in die Länge. Weil die Verteidiger von Georg Bromme und Jakob Kreidl ein Ausgleichsverfahren beantragt haben, ist ein Urteilsspruch im März wohl …
Doch kein Urteil mehr im März: Verfahren zieht sich in die Länge
Unfall-Drama! Paketbote schleift Münchnerin mit - Frau tot
Nach einem Unfall im Holzkirchner Industriegebiet ist eine Frau ums Leben gekommen. Ein Transporter hatte sie beim Rangieren erfasst.
Unfall-Drama! Paketbote schleift Münchnerin mit - Frau tot
Fester Platz für Chinesisch an Schulen? Frage wird an Holzkirchner Gymnasium diskutiert
Wie könnte die chinesische Sprache an Schulen und Universitäten einen festen Platz erlangen? Diese Frage stand jetzt unter anderem bei einer Veranstaltung am Gymnasium …
Fester Platz für Chinesisch an Schulen? Frage wird an Holzkirchner Gymnasium diskutiert

Kommentare