Föchinger manipuliert Nummernschild 

Zulassung hängt am Klebefilm

Föching – Ein 25-jähriger Holzkirchner ist von der Polizei mit einer gefälschten Zulassungsplakette am Auto erwischt worden. Seine kuriose Begründung dürfte ihm nicht viel weiterhelfen.

Am Mittwoch gegen 13 Uhr hatte die Polizei in Föching einen Saab ins Visier genommen, weil die Hauptuntersuchung laut Plakette überfällig gewesen wäre – seit mehr als einem halben Jahr. Bei näherer Betrachtung des Kennzeichens stellte sich allerdings heraus, dass die Zulassungsplakette nur mit Klebeband angeheftet war. Das Auto war nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen. 

Bei der Vernehmung räumte der Fahrer ein, dass er die Zulassungsplakette von einem anderen Fahrzeug gelöst, auf ein altes, entstempeltes Nummernschild aufgeklebt und dieses dann am Saab angebracht hatte. Die kuriose Begründung des 25-Jährigen: Er habe sich vor nervigen Kaufangeboten schützen wollen, indem er die Zulassung vortäuschte. Jetzt kommt allerdings deutlich größeres Ungemach auf ihn zu: ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und diversen verkehrsrechtliche Delikten. ag

Rubriklistenbild: © Archiv Thomas Plettenberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Lkw-Fahrer übt Karate auf Rastplatz   
Ein betrunkener Lkw-Fahrer aus Litauen zog am Samstag eine bizarre Show ab. Auf der Autobahnrastanlage Holzkirchen vollführte er Karatekämpfe gegen Mülleimer und spielte …
Betrunkener Lkw-Fahrer übt Karate auf Rastplatz   
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Die neue Entwässerung rund um den Reithamer Dorfweiher wird aufwendiger als gedacht: Weil der Boden dicht ist, braucht es eine Bohrung bis auf 30 Meter Tiefe.
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“

Kommentare