+
Stolz auf das neue Internet-Angebot in der Gemeinde Weyarn sind Bürgermeister Leonhard Wöhr (2.v.l.) und Geschäftsführer Johann Walser (2.v.r.) sowie Gerhard Lößlein (r.) und Karl Bauer von den Stadtwerken München.

SWM verlosen Hotspot an Weyarn

Freies Internet-Surfen am Rathaus

  • schließen

Weyarn – Kostenfrei ins Internet: Das ist ab sofort auf dem nördlichen Rathausplatz in Weyarn möglich. Dort haben die Stadtwerke München (SWM) einen so genannten Hotspot eingerichtet.

Ein Jahr lang übernehmen die SWM nun die Kosten für das öffentliche Surfen im Internet im Schatten der Rathausmauern in Weyarn und – darauf legt vor allem Bürgermeister Leonhard Wöhr großen Wert – die Störerhaftung. Damit kann die Gemeinde nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn von diesem Hotspot aus im Internet Schindluder getrieben wird. Gewonnen hatte Weyarn diesen Hotspot bei einem Preisausschreiben der SWM, wie 24 andere Gemeinden im Großraum München. 

„Der Rathausplatz ist ein sehr geeigneter Ort für freies WLAN“, sagt Wöhr. Gerade die Asylbewerber der Gemeinde nutzten das Angebot bereits. Auswirkungen auf die Gesundheit aufgrund von Strahlungen müsse auch keiner befürchten, so der Rathaus-Chef. Der Strahlenexperte der Gemeinde habe das geprüft. An der Rathauswand hängt lediglich ein WLAN-Router, „wie in jedem Wohnzimmer auch einer steht“. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Otterfing – Der Tagesablauf eines Drogensüchtigen aus Otterfing hat kürzlich das Miesbacher Amtsgericht beschäftigt. Weil er trotz Bewährungsauflage Drogen konsumierte, …
Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Gemeinderat muss zurückrudern
Warngau – Schon wieder hat sich der Warngauer Gemeinderat die Zähne ausgebissen an seiner harten Nuss in Bernloh: Das Gremium musste nun zwei Beschlüsse zur Ausweisung …
Gemeinderat muss zurückrudern

Kommentare