Sachsenkamerin und Otterfingerin verletzt

Frontalzusammenstoß im Teufelsgraben

Holzkirchen – Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Staatsstraße zwischen Holzkirchen und Otterfing sind am Dienstagnachmittag zwei Frauen mittelschwer verletzt worden.

Wie die Polizeiinspektion Holzkirchen berichtet, war eine 44-Jährige aus Sachsenkam gegen 16.30 Uhr auf der Staatsstraße 2573 (ehemals B 13) unterwegs. Auf Höhe des Teufelsgrabens (Gemeindegebiet Holzkirchen) geriet sie mit ihrem VW Passat aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommende Fahrerin (41) eines Opel Astra aus Otterfing versuchte laut Polizei noch auszuweichen, der Frontalzusammenstoß war aber nicht mehr zu verhindern. 

Durch den Aufprall wurden die beiden Wagen etliche Meter weit geschleudert. Der VW Passat touchierte dabei auch noch den Mazda eines 60-jährigen Otterfingers – zum Glück nur leicht. Die Sachsenkamerin und die Otterfingerin mussten mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Agatharied gebracht werden. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt. 

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 30 000 Euro. Der VW Passat und der Opel Astra mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren Holzkirchen und Otterfing rückten ebenfalls zu dem Unfall aus, halfen beim Reinigen der Fahrbahn und beim Umleiten des Verkehrs. 

ag

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heizzentrale: Bau soll bald beginnen
Holzkirchen - Der erste Schritt für das Geothermiekraftwerk in Holzkirchen ist getan: Der Bauausschuss erteilte sein Einvernehmen für den Bauabschnitt eins mit der …
Heizzentrale: Bau soll bald beginnen
Otterfinger Bürgermeister nimmt sich Auszeit
Otterfing – Der Otterfinger Bürgermeister nimmt eine Auszeit: Nächste Woche tritt der 59-Jährige einen vierwöchigen Erholungs- und Gesundheitsurlaub an.
Otterfinger Bürgermeister nimmt sich Auszeit
Wintereinbruch bremst Erweiterung der Kinderstube Valley
Valley – Die Grundmauern stehen, das Dach ist drauf: Der neue Erweiterungsbau der Valleyer Kinderstube hat inzwischen konkrete Formen angenommen. Doch jetzt kam der …
Wintereinbruch bremst Erweiterung der Kinderstube Valley
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf
Mehrere Jahre waren ATS und SMG sowie zahlreichen Werteproduzenten aus dem Landkreis auf der Grünen Woche präsent. In diesem Jahr nicht. Die Erklärungen.
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf

Kommentare