In einem Hartpenninger Stall

Stier greift Jugendlichen an

  • schließen

Hartpenning - Unvermutet griff das mächtige Tier an: Ein Stier verletzte am Sonntagabend einen 14-jährigen Jugendlichen.

Wie die Holzkirchner Polizei mitteilt, war der Sohn eines Kleinhartpenninger Landwirts gegen 18.30 Uhr mit Stallarbeiten beschäftigt. Plötzlich ging ein Stier in Angriffsstellung und attackierte den Jugendlichen. Das Tier hebelte den 14-Jährigen schließlich über ein Stahlgeländer.

Der Jugendliche hatte Glück und verletzte sich nach ersten medizinischen Erkenntnissen nur leicht am Rücken. Zur Vorsorge wurde der Kleinhartpenninger in ein Krankenhaus eingeliefert. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Christbaum leuchtet vor Uli Hoeneß‘ Haus - uns verrät er den Grund
Viele im Tal staunen seit einigen Tagen nicht schlecht: Vor dem Hause Hoeneß strahlt ein riesiger Weihnachtsbaum über den Tegernsee. Wir haben mit Uli Hoeneß darüber …
Riesiger Christbaum leuchtet vor Uli Hoeneß‘ Haus - uns verrät er den Grund
In feierlicher Leichtigkeit
Mozarts Einziges, Mendelssohns Ungeliebte: Die Holzkirchner Symphoniker haben dem Publikum bei ihrem Herbstkonzert im Festsaal im Kultur im Oberbräu ein spannendes …
In feierlicher Leichtigkeit
Hausaufgaben im Fach Digitales
Für die Schüler ist die digitale Welt längst Teil ihres Alltags, den sie nie anders kennenlernten. An den Schulen gibt‘s diesbezüglich noch Nachholbedarf. Wie Lehrer und …
Hausaufgaben im Fach Digitales
Unser Winter-Rezept des Tages: Datteltaler - Plätzchen mit Geschichte
Marlene Kadach hasst backen. Aber ihre Liebe zu den Dattel-Talern ihres verstorbenen Großvaters ist noch größer. Das Rezept der köstlichen Plätzchen und die Geschichte …
Unser Winter-Rezept des Tages: Datteltaler - Plätzchen mit Geschichte

Kommentare