Zeugensuche nach Unfallflucht

Heckscheibe zerstört und abgehauen

Holzkirchen - Den Citroën C3 einer Münchnerin (18) hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Montag in Holzkirchen beschädigt. Dann flüchtete er, ohne den Vorfall zu melden.

Der Schaden beträgt rund 2500 Euro. Laut Polizeibericht stellte die 18-Jährige ihr Auto gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Privatgymnasium in der Krankenhausstraße ab. Als sie gegen 20.30 Uhr zu ihrem Pkw zurückkam, sah sie, dass die Heckscheibe komplett zerstört und der rechte hintere Kotflügel stark eingedrückt war. Von dem Verursacher fehlte jede Spur. 

Jetzt bittet die Polizei Holzkirchen Zeugen, die Hinweise zu der Unfallflucht geben können, sich unter  0 80 24 / 9 07 40 zu melden. (mar)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge
Im Sommer herrschten chaotische Szenen an den Bahnhöfen in Tegernsee und Gmund. Zu viele Ausflügler und Radler stürmten die BOB Richtung München. Jetzt gibt‘s endlich …
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge
Auffahrunfall an Autobahn-Baustelle: Es staut sich
Kaum ist die Baustelle komplett eingerichtet, geht das Chaos auf der A8 Höhe Holzkirchen schon los. Ein kleiner Auffahrunfall hat einen großen Stau ausgelöst.
Auffahrunfall an Autobahn-Baustelle: Es staut sich
Hier machen die Holzkirchner seit 25 Jahre ihr Seepferdchen
Am 15. Mai 1992 wurde das Batusa in Holzkirchen eingeweiht. Auch ohne Sauna sind die Besucherzahlen gut. Ein Rückblick und Ausblick des Holzkirchner Schwimmbeckens.
Hier machen die Holzkirchner seit 25 Jahre ihr Seepferdchen
Auf A8: Polizei entdeckt geklauten Porsche aus Italien
Eigentlich sah an dem Porsche Cayenne mit italienischen Überführungskennzeichen alles okay aus, doch sie waren gefälscht. Und nicht nur das...
Auf A8: Polizei entdeckt geklauten Porsche aus Italien

Kommentare