+
Promibonus: Der Schauspieler Heino Ferch ist mit seiner Frau Marie-Jeanette und Tochter Ava zum Polo-Turnier nach Thann gekommen.

Schauspieler schafft es mit seinem Team ins Finale

Heino Ferch bei Poloturnier

  • schließen

Thann - Promi trifft Pferd: Auch der deutsche Schauspieler Heino Ferch ist mit seiner Frau Marie-Jeanette und Tochter Ava zum Polo-Turnier nach Thann angereist.

Der 51-jährige Star hat es laut Veranstalter Christopher Kirsch mit seinem Team – unterstützt von Neffe Nicklas Steinle – sogar ins Finale geschafft. „Die Resonanz war sehr gut“, sagt Kirsch. „Polo ist immer mehr ein Thema.“ So stürmten am Wochenende rund 2000 Besucher auf das Geläuft des Polo Clubs Bayern, wo die Turnierserie „German Polo Tour“ startete. Auch ein Fernsehteam aus London tummelte sich auf dem Platz.

Acht international gemischte Teams à vier Personen und gut 160 Pferde waren mit am Start. Darunter einige Ersatztiere. „Die Spieler springen sogar während dem Spiel auf ein neues Pferd.“ Polo hat in Thann eine lange Tradition. Laut Kirsch fand dort erstmals 1972 ein Turnier statt. „Als Zwölfjähriger war ich als Fahnenjunge dabei“, erinnert er sich. Kirsch spielte mit seinem Team jetzt um Platz drei. Eine Zitterpartie: Denn ein Spieler aus seiner Mannschaft trat geschwächt an, nachdem er vom Pferd gestürzt war. (mar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
Lieferwagen biegt vor Biker ab - schwer Unfall
Ein Valleyer war am Mittwoch mit seinem Motorrad in Oberlaindern auf der Miesbacher Straße unterwegs. Ein Lieferwagen kam ihm entgegen und bog plötzlich links ab.
Lieferwagen biegt vor Biker ab - schwer Unfall
Holzkirchen will mit MVG-Leihräder zum Radl-Pionier werden - ist aber gar nicht so einfach
Holzkirchen will das Münchner Leihradmodell übernehmen. Davon erhofft man sich viel, doch es gibt einige offene Fragen. Denn dem Markt droht ein Minusgeschäft.
Holzkirchen will mit MVG-Leihräder zum Radl-Pionier werden - ist aber gar nicht so einfach

Kommentare