+

Zeuge verfolgt Flüchtige

82-Jährige baut Unfall und fährt davon 

  • schließen

Holzkirchen - Eine 82-jährige Otterfingerin stieß am Montag (28. Dezember) gegen 11.45 Uhr in Holzkirchen mit ihrem Subaru gegen einen geparkten Hyundai – und machte sich aus dem Staub.

Am Hyundai ging laut Polizei der Außenspiegel kaputt, geschädigt ist ein 47-jähriger Warngauer. Die kleine Karambolage in der Tegernseer Straße wäre wohl kaum aufgeklärt worden, hätte ein 37-jähriger Holzkirchner nicht schnell geschaltet. Er hatte den Unfall beobachtet und verfolgte die Unfallverursacherin bis nach Otterfing.

Eine Streife der Polizei stellte die Flüchtige schließlich zur Rede. „Sie gab an, den Unfall zwar bemerkt zu haben, wollte aber lieber nach Hause fahren“, heißt es im Polizeibericht. Die 82-Jährige wird sich wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten müssen. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Die neue Entwässerung rund um den Reithamer Dorfweiher wird aufwendiger als gedacht: Weil der Boden dicht ist, braucht es eine Bohrung bis auf 30 Meter Tiefe.
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Gebimmel, Gestank, Gesundheitsgefahr: So sieht ein Anwohner in Holzkirchen die Kuhhaltung auf der Weide neben seinem Haus. Vor dem Landgericht eskalierte der Streit neu. …
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal

Kommentare