19-Jährige erwischt

Eierwerfer müssen putzen

  • schließen

Holzkirchen - Mehrere Eier warfen zwei 19-jährige Holzkirchner in der Nacht auf Samstag (20. Februar) auf ein Haus in der Rosenheimer Straße. Sie wurden erwischt - und mussten putzen.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden jungen Männer gegen 2 Uhr auf der Rosenheimer Straße unterwegs, offenbar auf dem Weg nach Hause. Plötzlich packte sie der Übermut: Die 19-Jährigen warfen mehrere Eier auf eine Haustür.

Ihr Pech: Der Wohnungsinhaber bekam den seltsamen Streich mit, stellte die Werfer sofort zur Rede und verständigte die Polizei.

Wohnungsbesitzer und Polizei erteilten den Eierwerfern an Ort und Stelle einen Putzauftrag. Mit einem feuchten Lappen mussten sie die Reste der Eier entfernen und die Huastür fein säubern.

Eine Sachbeschädigung, die unweigerlich eine Strafanzeige zur Folge gehabt hätte, lag laut Polizei in diesem speziellen Fall nicht vor, da die Eier völlig problemlos und ohne größeren Aufwand wieder zu entfernen waren.

Warum die 19-Jährigen des Nachts mit Eiern im Gepäck durch Holzkirchen laufen, um diese gegen Haustüren zu werfen,  konnten die Beamten trotz mehrerer Nachfragen nicht in Erfahrung bringen. (avh)

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

Hier braucht man einen dicken Geldbeutel
Holzkirchen – Die Lage ist gut, die Ausstattung gehoben: In Holzkirchen auf dem Gelände der ehemaligen Schreinerei Vogl, entstehen derzeit drei große Häuser mit …
Hier braucht man einen dicken Geldbeutel
Bahn frei für zweite Brücke
Warngau – Der Bau der Hauserbauernbrücke an der B318 hat freie Bahn: Der Warngauer Gemeinderat hat jetzt das erforderliche Baurecht geschaffen – und damit den Weg …
Bahn frei für zweite Brücke
Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Otterfing – Der Tagesablauf eines Drogensüchtigen aus Otterfing hat kürzlich das Miesbacher Amtsgericht beschäftigt. Weil er trotz Bewährungsauflage Drogen konsumierte, …
Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses

Kommentare