19-Jährige erwischt

Eierwerfer müssen putzen

  • schließen

Holzkirchen - Mehrere Eier warfen zwei 19-jährige Holzkirchner in der Nacht auf Samstag (20. Februar) auf ein Haus in der Rosenheimer Straße. Sie wurden erwischt - und mussten putzen.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden jungen Männer gegen 2 Uhr auf der Rosenheimer Straße unterwegs, offenbar auf dem Weg nach Hause. Plötzlich packte sie der Übermut: Die 19-Jährigen warfen mehrere Eier auf eine Haustür.

Ihr Pech: Der Wohnungsinhaber bekam den seltsamen Streich mit, stellte die Werfer sofort zur Rede und verständigte die Polizei.

Wohnungsbesitzer und Polizei erteilten den Eierwerfern an Ort und Stelle einen Putzauftrag. Mit einem feuchten Lappen mussten sie die Reste der Eier entfernen und die Huastür fein säubern.

Eine Sachbeschädigung, die unweigerlich eine Strafanzeige zur Folge gehabt hätte, lag laut Polizei in diesem speziellen Fall nicht vor, da die Eier völlig problemlos und ohne größeren Aufwand wieder zu entfernen waren.

Warum die 19-Jährigen des Nachts mit Eiern im Gepäck durch Holzkirchen laufen, um diese gegen Haustüren zu werfen,  konnten die Beamten trotz mehrerer Nachfragen nicht in Erfahrung bringen. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt geht’s um echte Integration: Valley macht‘s vor
Die Aufgabe der Asylhelfer auch in der Gemeinde Valley hat sich verändert. Denn inzwischen sind sie Valleyer Bürger. Der Helferkreis will sich neu aufstellen.
Jetzt geht’s um echte Integration: Valley macht‘s vor
Zwei Ruhestandspfarrer feiern 50 und 60 Jahre Priester-Dasein
Sie sind zwei alte Hasen im Geschäft: Der Holzkirchner Pfarrer Erhard Wachinger feiert sein Goldenes Priesterjubiläum, Kollege Pfarrer Hermann Streber sogar sein …
Zwei Ruhestandspfarrer feiern 50 und 60 Jahre Priester-Dasein
Lindern die Bodenwellen den Krieg in der Schönlohstraße?
Seit der Sperrung der Rosenheimerstraße feinden sich Autofahrer und Anwohner in der Schönlohstraße an. Jetzt hat die Gemeinde Bodenwellen verlegt. Ist der Krieg damit …
Lindern die Bodenwellen den Krieg in der Schönlohstraße?
Die amerikanischen Freunde sind wieder da
20 amerikanische Studenten der Universität Kansas sind am Donnerstagabend in Holzkirchen angekommen. Der Musikzug Holzkirchen begrüßte die Gäste mit bayerischer Musik.
Die amerikanischen Freunde sind wieder da

Kommentare