+
Lenkte einen Buben sehr lange ab: Fußball.

Feuerwehr, Polizei, Fußballer - alle gingen auf die Suche

Bub geht Fußballspielen - Eltern leiten Suchaktion ein

Holzkirchen - Ihr Sohn (10) sollte um 17.30 Uhr zuhause sein - er kam aber nicht. Die Eltern suchten verzweifelt, alarmierten Polizei und Feuerwehr. Gefunden hat ihn jemand anders.

Gegen 15 Uhr brach der Bub am Mittwoch von seinem Elternhaus auf. Er wollte Fußballspielen gehen. Aber er kam nicht wieder. Die Eltern suchten erst alleine in der Umgebung, fanden nichts. Es wurde später - und von ihrem Sohn immer noch keine Spur. Da riefen sie den Notruf. 

Die Polizei Holzkirchen leitete eine groß angelegte Suchaktion ein, forderte mehrere Streifenwagen aus der Region zur Unterstützung an. Auch die Feuerwehr wurde alarmiert, damit so viel Umgebung wie möglich abgesucht werden konnte.

Den ganzen Trubel bekamen auch die Fußballspieler mit, die auf einem der Plätze trainierten. Sie suchten sofort mit - ein Glück. Denn einer der Trainer fand den Buben dann auch - beim Fußballspielen. Der Bub war so in sein Spiel vertieft gewesen, dass er einfach die Zeit übersehen hatte. 

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Meistgelesene Artikel

Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Gemeinderat muss zurückrudern
Warngau – Schon wieder hat sich der Warngauer Gemeinderat die Zähne ausgebissen an seiner harten Nuss in Bernloh: Das Gremium musste nun zwei Beschlüsse zur Ausweisung …
Gemeinderat muss zurückrudern
Spielkreis sucht Raum für Schulkinder
Weyarn - Der Spielkreis braucht mehr Platz für die Betreuung der Schulkinder. Seinen Antrag, dafür das Bürgergewölbe dafür zu nutzen, lehnte der Gemeinderat nun ab.
Spielkreis sucht Raum für Schulkinder

Kommentare