+
Ein ganzes Waffenarsenal bastelte sich ein Jugendlicher aus dem Nordlandkreis.

Polizei findet geheimes Lager 

Jugendlicher bastelt sich Schusswaffen 

  • schließen

Holzkirchen - Ein Jugendlicher aus dem Nordlandkreis hat sich im Eigenbau eine kleine Waffen-Sammlung zusammengebastelt. Die Polizei stellte jetzt ein beachtliches Arsenal sicher. Das Motiv sei eindeutig, sagt die Polizei.   

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Ermittler im Zuge eines anderen Falls auf den jungen Waffennarr aufmerksam. Über einen Ermittlungsrichter beantragten die Beamten einen Durchsuchungsbeschluss und statteten dem Jugendlichen einen Besuch ab.

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden sich etliche Schusswaffen. Zum Teil handelt es sich dabei laut Polizei um veränderte und umgebaute Spielzeugwaffen. Es waren aber auch komplett selbstgebaute Waffen darunter. Der junge Bastler hatte sie aus Holz- und Eisenteilen in akribischer Arbeit zusammengesetzt.

Nach einer ersten Einschätzung der Holzkirchner Polizei sind eine Vielzahl der „Selbstbauten“ auch funktionsfähig. Der Jugendliche stellte auch Munition her: Wohl aus Feuerwerk-Restbeständen wurden Patronen gefertigt, die laut Polizei allerdings kaum allzu große Durchschlagskraft haben dürften.  

Der Jugendliche gab in einer ersten Befragung an, die Waffen nur für sich selbst und aufgrund seiner großen Bastelleidenschaft gefertigt zu haben. Die Polizei hält diese Aussage für glaubhaft. Das genaue Alter und den Wohnort verschweigen die Ermittler aus Rücksicht auf die Minderjährigkeit des Waffenbastlers.   

Den Jugendlichen erwartet nun eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defekte Heizung in S-Bahn löst Alarm aus
Brand im Zug: Diese Meldung ließ am Sonntag ein Großaufgebot der Feuerwehr zum Bahnhof Kreuzstraße eilen. Kurz darauf gab‘s Entwarnung. 
Defekte Heizung in S-Bahn löst Alarm aus
Doch nicht mehr als eine Schlafstätte?
Das „Mehrgenerationenwohnen“ am Klosteranger sah sich von vornherein Widerständen ausgesetzt. Jetzt scheint das Konzept Fahrt aufzunehmen und wird doch weiterhin …
Doch nicht mehr als eine Schlafstätte?
Vorwurf Gefälligkeitsplanung: Kanzlei empört Gemeinderat
Wohnraum ist knapp. Die Lösung: Nachverdichtung. Das kommt allerdings nicht bei allen Bürgern in Holzkirchen gut an. Der Vorwurf: eine Gefälligkeitsplanung an der …
Vorwurf Gefälligkeitsplanung: Kanzlei empört Gemeinderat
Thomas Plettenberg legt Kuhkalender-Jubiläumsedition auf
Ob knietiefer Morast oder wütende Stiere: Unser Fotograf Thomas Plettenberg scheut das alles nicht, wenn er auf die Pirsch nach dem perfekten Kuhfoto geht  er findet …
Thomas Plettenberg legt Kuhkalender-Jubiläumsedition auf

Kommentare