Autobahnpolizei zieht Bilanz vom Wochenende

Lkw-Fahrer mit drei Promille - und ein Auffahrunfall

Holzkirchen – Ein sturzbetrunkener Lkw-Fahrer und ein Auffahrunfall bei Weyarn: So lässt sich die Wochenendbilanz der Autobahnpolizei Holzkirchen zusammenfassen.

Das zweite Reisewochenende für die fünf bereits in den Sommerferien befindlichen Bundesländer behinderte laut Pressebericht den Verkehr in Richtung Süden, insbesondere zwischen Weyarn und Irschenberg. Am Freitag gegen 18.20 Uhr kam es kurz nach Weyarn zu einem Auffahrunfall. Eine 33-jährige Tirolerin aus der Kufsteiner Gegend musste ihren BMW verkehrsbedingt auf dem linken Fahrstreifen abbremsen. 

Der 35-jährige Ungar am Steuer des nachfolgende Renaults bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Kufsteinerin wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden: rund 18 000 Euro. In der Gegenrichtung sorgte die Fahrbahnsanierung im Bereich Autobahnkreuz München-Süd für Rückstauungen. Größere Unfälle gab es dort nicht.

An der Rastanlage Holzkirchen-Nord nahm die Polizei am Samstagabend einen 51-jährigen Lkw-Fahrer aus Litauen in Gewahrsam. Der Mann, der tagsüber nicht fahren durfte – Lkw-Fahrverbot an Samstagen auf bestimmten Autobahnabschnitten – hatte heftig dem Alkohol zugesprochen. Andere Lkw-Fahrer meldeten den torkelnden Mann, der schon mehrfach gestürzt war, dem Rettungsdienst. 

Nachdem kein medizinischer Notfall vorlag, nahm sich die Polizei des Mannes an, der über drei Promille Alkohol im Blut hatte. Der Brummifahrer verbrachte die Nacht in der Polizeizelle. Am Sonntagmorgen wurde der Litauer – laut Polizei längst nicht nüchtern – wieder entlassen. Seinen Autoschlüssel bekam er jedoch erst nach vollständigem Alkoholabbau zurück, laut Polizei frühestens gestern Abend gegen 22 Uhr.

avh

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Meistgelesene Artikel

Landratsamt: Die Natur verträgt keine Nachtskitouren
Kreuth/Miesbach - Nachdem die Nachtskitouren mit großem Medienecho am Hirschberg gestartet sind, meldet sich die Naturschutzbehörde des Landkreises. Und: Man ist nicht …
Landratsamt: Die Natur verträgt keine Nachtskitouren
Unbekannter rammt Renault von Holzkirchnerin (19) und flüchtet
Holzkirchen - Der Unfall passierte in der Nacht zum Mittwoch. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, aber der Schaden ist hoch...
Unbekannter rammt Renault von Holzkirchnerin (19) und flüchtet
Heizzentrale: Bau soll bald beginnen
Holzkirchen - Der erste Schritt für das Geothermiekraftwerk in Holzkirchen ist getan: Der Bauausschuss erteilte sein Einvernehmen für den Bauabschnitt eins mit der …
Heizzentrale: Bau soll bald beginnen
Otterfinger Bürgermeister nimmt sich Auszeit
Otterfing – Der Otterfinger Bürgermeister nimmt eine Auszeit: Nächste Woche tritt der 59-Jährige einen vierwöchigen Erholungs- und Gesundheitsurlaub an.
Otterfinger Bürgermeister nimmt sich Auszeit

Kommentare