Jubiläumsspende mit 15 Empfängern: Peter Ungelenk, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank, verteilte jetzt den Inhalt des Sonder-Zuschusstopfs an die Vertreter von 15 Vereinen und Organisationen.
+
Jubiläumsspende mit 15 Empfängern: Peter Ungelenk, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank, verteilte jetzt den Inhalt des Sonder-Zuschusstopfs an die Vertreter von 15 Vereinen und Organisationen.

125 Jahre Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing

Jubilar verschenkt 10 000 Euro für 15 Projekte

  • Andreas Höger
    VonAndreas Höger
    schließen

Wer 125 Jahre alt wird, darf auch mal andere beschenken: Im Jubiläumsjahr schüttet die Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing insgesamt 10 000 Euro an Vereine und Organisationen im Verbreitungsgebiet aus.

Holzkirchen - Es war ein Angebot für Vereine und Organisationen aus dem Verbreitungsgebiet: Wer gerade ein besonderes Projekt plant oder eine Anschaffung dringend nötig hat, konnte sich bei der Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing für eine Zuteilung aus dem „Geburttstagstopf“ bewerben, den die Bank mit 10 000 Euro gefüllt hatte.

Wie die Bank mitteilt, gingen 15 Bewerbungen ein verschiedener Antragsteller ein – und alle bekamen einen Anteil aus dem Jubiläums-Topf. „Die vielseitigen Projekte und vor allem die ehrenamtliche Tätigkeit haben uns überzeugt, eine solche Aktion sicherlich zu wiederholen“, kündigte stellvertretender Vorstandsvorsitzender Peter Ungelenk an, als die Zuwendungen jetzt in den Räumen der Bank an Vertreter der Organisationen übergeben wurden.

Über eine Jubiläumsspende freuen sich im Bereich Otterfing der Alpenverein, die Asylhelfer, die Grundschule, das Bürgerforum und die Organisatoren der Kulturwoche. In Holzkirchen wurden beschenkt: Bergfreunde, TuS, katholische Kirchenstiftung, Kinderkrippe Sonnenkäfer, der Verein „Gemeinsam im Oberland“, außerdem der Kreisjugendring und die Musikkapelle Hartpenning.

Weitere Infos zum Thema finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare