+
Das Diebesgut des Ex-Schülers.

Polizei überführt ihn durch sein Handy

Hatte er noch eine Rechnung offen? 17-Jähriger bricht mehrmals in seine Ex-Schule ein

Diebesgut im Wert von rund 5000 Euro fehlte in einer Holzkirchner Schule. Dafür waren da Sex-Schmierereien an der Wand. Die Polizei schnappte den Ex-Schüler - mit einem Trick.

Holzkirchen - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Eine Vielzahl von Einbrüchen und Diebstählen in der Holzkirchner Mittelschule konnte kürzlich aufgeklärt werden. Seit den Sommerferien 2017 wurde in 10 Fällen in die Schule eingebrochen und Gegenstände wie Dokumenten-, Video- und Fotokameras sowie Lautsprecher, ein Beamer, Bilderrahmen und Schlüssel in einem Gesamtwert von ca. 5000 Euro entwendet. 

Hinzu kamen noch beleidigende Schmierereien in Klassenzimmern, teilweise mit pornographischem Hintergrund. Durch umfangreiche Ermittlungen einschließlich einer Wohnungsdurchsuchung konnte ein ehemaliger Schüler dieser Schule ermittelt werden. Der 17-Jährige zeigte sich bei dem Besuch der Beamten überrascht, räumte die Taten aber ein und legte zwischenzeitlich ein vollumfängliches Geständnis ab. 

Das Diebesgut konnte bei der Durchsuchung sichergestellt werden. Die entscheidenden Hinweise erlangte die Polizei Holzkirchen durch die Auswertung von Mobilfunkdaten. Der junge Mann muss sich nun wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Beleidigung, Verbreitung pornographischem Material und besonders schwerem Diebstahl vor Gericht verantworten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall zwischen Föching und Fellach: Eine Verletzte, drei Autos Schrott
Ein folgenschweres Missgeschick ist am Mittwochnachmittag einem 41-jährigen Otterfinger unterlaufen. Am Ende standen eine verletzte Frau und viel Sachschaden.
Unfall zwischen Föching und Fellach: Eine Verletzte, drei Autos Schrott
Radweg Weyarn-Miesbach: So könnte die Route verlaufen
Bürgermeister Leonhard Wöhr hat einen möglichen Verlauf für den Radweg Weyarn-Miesbach skizziert. Die Route verläuft weitestgehend auf kommunalen Flächen, die Weyarn …
Radweg Weyarn-Miesbach: So könnte die Route verlaufen
Ein Park für die letzte Ruhe: Friedhof an der Thanner Straße wird vergrößert
Der Friedhof an der Thanner Straße in Holzkirchen wächst – und bekommt endlich eine Aussegnungshalle. Die Bauarbeiten sind voll im Gange. Der Abschluss des …
Ein Park für die letzte Ruhe: Friedhof an der Thanner Straße wird vergrößert
Kein Kies zu holen in der Kiesgrube
Erheblicher Sachschaden ist durch einen Einbruch in einer Kiesgrube bei Otterfing entstanden. Dabei war dort gar keine Beute zu holen.
Kein Kies zu holen in der Kiesgrube

Kommentare