Polizeibericht

400 Kontrollen - und kein einziger Trinkler

Es geht doch auch mal erfreulich: Die Holzkirchner Polizeien haben in der Nacht zum Sonntag umfangreich kontrolliert. Ergebnis: Keine Trunkenheitsfahrt, dafür ein paar Raser. Die erwartet aber Ärger.

Holzkirchen - Die Autobahnpolizei meldet:  „In der Nacht von Samstag auf Sonntag führte die Autobahnpolizei Holzkirchen zusammen mit der Polizeiinspektion Holzkirchen Verkehrskontrollen an wechselnden Örtlichkeiten des gesamten Dienstbereiches durch.

Insgesamt wurden circa 400 Verkehrsteilnehmer kontrolliert, dabei wurden zwei Kraftfahrer wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen beanstandet, der Spitzenreiter war mit 98 km/h bei erlaubten 60 km/h unterwegs.

Zeitgleich bestreifte ein ziviles Videofahrzeug der Autobahnpolizei Holzkirchen die A 8 und die A 995. Dabei wurden ebenfalls zwei Geschwindigkeitssünder, beide aus dem Landkreis Miesbach, festgestellt. Hier wurde die erlaubte Geschwindigkeit von 80 km/h (Lärmschutz) einmal um 63 km/h und einmal um 45 km/h überschritten. Diese beiden Kraftfahrer erwartet neben dem Bußgeld auch noch ein Fahrverbot.

Alkoholbedingte Beeinflussung wurde glücklicherweise bei keinem der kontrollierten Kraftfahrer festgestellt.“

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wider das Vergessen: Spenden für Restaurierung des „Heldenfriedhofs“ gesucht
Fast 50 Männer der Pfarrei Osterwarngau ließen in den Weltkriegen ihr Leben. 40 Eisenkreuze erinnern an sie und  bilden den „Heldenfriedhof“. Die Kreuze müssen dringend …
Wider das Vergessen: Spenden für Restaurierung des „Heldenfriedhofs“ gesucht
Nächste Gemeinde mit an Bord: Valley befürwortet vhs-Verbund
Wegen höherer Anforderungen müssen sich die Volkshochschulen im Landkreis neu strukturieren. Die Gemeinde Valley hat nun einen Beitritt in Aussicht gestellt. Unter …
Nächste Gemeinde mit an Bord: Valley befürwortet vhs-Verbund
DAV in Otterfing hat 2500 Mitglieder, aber keinen Ehrenamtlichen-Nachschub - warum?
Sie ist eine der mitgliederstärksten Sektionen und trotzdem hat der DAV in Otterfing ein Problem: Es fehlen neue Ehrenamtliche. Im Interview erklärt der Vorsitzende, wie …
DAV in Otterfing hat 2500 Mitglieder, aber keinen Ehrenamtlichen-Nachschub - warum?
Wirkstatt anders wachsen feiert Einjähriges: Das ist ihre neueste Aktion
Die Wirkstatt anders wachsen feiert ihr einjähriges Bestehen. Nach Foodsharing und Breznbeutel hat die Initiative eine neue Aktion angestoßen. So funktioniert‘s.
Wirkstatt anders wachsen feiert Einjähriges: Das ist ihre neueste Aktion

Kommentare