+

Polizei warnt vor Fremden im Haus

89-Jährige entlarvt falschen Handwerker

  • schließen

Holzkirchen – Die Polizei Holzkirchen warnt vor falschen Handwerkern. Eine 89-Jährige aus Holzkirchen wäre einem wohl beinahe zum Opfer gefallen.

Laut Polizeibericht suchte ein angeblicher Handwerker die 89-Jährige am Mittwoch gegen 15 Uhr in ihrem Haus in der Wilhelm-Leibl-Straße auf. Der Mann gab vor, dass er einen Auftrag von seinem Chef hätte, das Dach zu reparieren, weil es dort nass reingehe. Er bat sie, im Speicher nachsehen zu dürfen.

Die Frau begleitete den Mann bis in den zweiten Stock, um ihm keine Möglichkeit zu geben, andere Räume zu betreten. Im Speicher suchte er nur den Boden ab und täuschte laut Polizei mit einer Displayanzeige vor, dass er die Stelle erkannt hätte. Das Dach habe er dabei nicht begutachtet.

Weil die Frau ihn nicht aus den Augen ließ, meinte er sogar, dass sie schon sehr misstrauisch sei. Stimmt: Die Bewohnerin ist selbst die Hausbesitzerin und hatte niemanden beauftragt. Nachdem er für seine Arbeit sofort 160 Euro verlangte, lehnte die Seniorin ab – und er verließ das Haus wieder.

Anschließend fuhr er mit einem hellen Lieferwagen, ähnlich einem VW-Bus, der rechts die seitliche Aufschrift „Gebäudetechnik“ trägt, in Richtung Ortsmitte. Das Fahrzeug war in der benachbarten Flinspachstraße auf Höhe des Spielplatzes abgestellt. Die Frau rief die Polizei.

Der „Arbeiter“ trug keine Handwerkerkleidung, war circa 1,65 Meter groß, hatte dunkle, kurze, leicht gewellte Haare. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, keine fremden Personen ins Haus zu lassen. Wer alleine ist und misstrauisch wird, sollte Bekannte, Nachbarn oder gar die Polizei rufen. Zeugen melden sich bitte unter: z 0 80 24 / 9 07 40 .

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbaustelle über den Gleisen
Die Mängel sind wohl zu schwerwiegend: Eine Reparatur der viel genutzten Fußgänger- und Radlerbrücke im Zentrum Holzkirchens gilt als aussichtslos. Die Gemeinde muss …
Großbaustelle über den Gleisen
Spielkreis zieht um: Mit gutem Stress ins neue Quartier
Nach Monaten der Ungewissheit ist der Umzug des Weyarner Eltern-Kind-Spielkreises in trockenen Tüchern. Gemeinde und Eltern sind erleichtert – auch wenn sich der Einzug …
Spielkreis zieht um: Mit gutem Stress ins neue Quartier
Tierärztin zu Ködern: „Das Gift wirkt ganz hinterlistig“
Die Giftköder haben für Angst und Schrecken bei den Hundehaltern in Otterfing gesorgt. Wir haben uns mit Tierärztin Sabine Polomski über die Gefahren unterhalten.
Tierärztin zu Ködern: „Das Gift wirkt ganz hinterlistig“
Vater soll kleine Tochter missbraucht haben
Ein erschütternder Fall beschäftigt die Kripo Miesbach: Ein Mann aus dem Landkreis Miesbach soll seine eigene kleine Tochter über knapp zwei Jahre schwer sexuell …
Vater soll kleine Tochter missbraucht haben

Kommentare