Zu Verkehrsbehinderungen kommt es nach einem Unfall auf der B318 bei Holzkirchen
+
Zu Verkehrsbehinderungen kommt es nach einem Unfall auf der B318 bei Holzkirchen

Auf B318

Schwerer Unfall im Ausflugsverkehr Richtung Tegernsee: Stau reichte zurück bis auf A8

  • Stephen Hank
    vonStephen Hank
    schließen

Im Ausflugsverkehr ist es auf der B318 bei Holzkirchen zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Der Verkehr staut sich bis auf die Autobahn zurück.

Update, 14 Uhr - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am 30.05.2021 um 12:05 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Münchner mit seinem Pkw Citroen die B318 von der A8 kommend in Richtung Tegernsee. Direkt dahinter fuhr eine 20-jährige Tegernseerin mit ihrem Pkw Hyundai. Hinter den beiden fuhr eine 31-jährige Kröningerin mit ihrem Pkw Skoda.

Verkehrsbedingt musste der Münchner als erster in der Kolonne abbremsen, woraufhin die Tegernseerin ebenfalls abbremste. Die hinter den beiden fahrende Kröningerin erkannte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, fuhr mit ihrem Pkw dem Pkw der Tegernseerin auf und schob diesen anschließend auf den Pkw des Münchners auf. Bei dem Verkehrsunfall wurden drei Insassen der beteiligten Pkw leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 35.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Aufgrund der Verkehrsunfallaufnahme konnte die B 318 zeitweise lediglich einspurig befahren werden. Der Verkehr wurde durch die Polizei und die Feuerwehr geregelt. Der ebenfalls vor Ort anwesende Straßenmeister ließ die Fahrbahn aufgrund auslaufender Betriebsstoffe reinigen. Im Rahmen dieses Verkehrsunfalles war die FFW Föching mit einer Besatzung von 15 Personen, sowie drei RTW-Besatzungen im Einsatz.

Erstmeldung, 13.07 Uhr: Holzkirchen ‒ Eine Kollision mit mehreren Fahrzeugen hat sich am Sonntag kurz nach 12 Uhr auf der B318 in Fahrtrichtung Tegernsee ereignet. Nach ersten Informationen der Polizei stießen die Autos auf Höhe der Ausfahrt zum Holzkirchner Gewerbegebiet zusammen, die genaue Ursache ist noch unklar. Zu schwereren Verletzungen der Fahrzeuginsassen kam es offenbar nicht.

Die Feuerwehren Föching und Holzkirchen rückten aus, um die Unfallstelle abzusichern und ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden. Wegen des Unfalls staut sich der Verkehr bis auf die Autobahn zurück. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare