Am Holzkirchner Bahnhof

Kinderwagen steht in Flammen

  • schließen

Holzkirchen - Die Polizei geht von Brandstiftung auf: In der Nacht von Freitag auf Samstag brannte in der Erlkamer Straße ein leerer Kinderwagen, der zuvor aus einem Hausflur entwendet worden war.

Als ein Spaziergänger (47) gegen 1 Uhr eine Bahnhofsrunde drehte, glaubte er seinen Augen nicht zu trauen. In der Erlkamer Straße 28 (neben der Frischeküche) stand ein Kinderwagen in Flammen. Der Mann reagierte schnell und zog den Wagen vom Haus weg. Eine kurz darauf eintreffende Polizeistreife konnte den Brand löschen. 

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Eine Gefahr für das Gebäude selbst bestand laut Polizei nicht. Da der Kinderwagen nach Aussagen von Zeugen zuvor im Hausflur abgestellt war und sich schwerlich selbst entzündet haben kann, ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0 80 24 / 90 740 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Endlich wieder freie Fahrt ins Gewerbegebiet
144 Tage war die Brücke am HEP-Kreisel wegen Bauarbeiten gesperrt. Zahlreiche Anwohner auf den Ausweichrouten litten. Am Freitag wurde sie wieder freigegeben.
Endlich wieder freie Fahrt ins Gewerbegebiet
Warum Valley heimliche Kulturmetropole ist
Die kleine Gemeinde Valley ist die heimliche Kulturmetropole im Landkreis: Hier leben, arbeiten und wirken viele Künstler. Jetzt zeigen sie ihre Werke - bei den …
Warum Valley heimliche Kulturmetropole ist
Familienspaß mit Lagerfeuer und Torwand
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für das Kartoffelfest. Am Samstag (23. September) laden der Faschingsverein De Damischen und der ESC Holzkirchen an den …
Familienspaß mit Lagerfeuer und Torwand
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein

Kommentare