Zwischen einem 18- und einem 19-Jährigen

Elektroschocker und Kampfmesser: Streit in Holzkirchenn eskaliert

Erst mit dem Elektroschocker, dann ein Kampfmesser: Ein 18-Jähriger aus Holzkirchen war am Mittwoch mit einem 19-Jährigen aneinander geraten. Als sein Kontrahent blutete, ergriff der Täter die Flucht.

Holzkirchen - Ein 18- und ein 19-jähriger Holzkirchner sind am Mittwoch in der Nähe der Holzkirchner Realschule gegen 23.30 Uhr in einen schweren Streit geraten. Wie die Polizei berichtet, ging der Jüngere mit einem Elektroschocker auf den anderen los, und als dieser ausweichen konnte, hielt er ihm ein Kampfmesser an den Hals. Der 19-Jährige erlitt kleine Schnittverletzungen unter dem linken Ohr. 

Der 18-Jährige flüchtete, konnte aber von den alarmierten Beamten vorläufig festgenommen werden. Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung

mm

Rubriklistenbild: © Symbol dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erster Upcycling-Markt an der Weyhalla - das ist geboten
Reparieren statt wegwerfen, wiederverwenden statt neu kaufen: Das gibt‘s jetzt auch bei uns - zum ersten Kreativmarkt samt Akustik-Rock an der Weyhalla in Weyarn. Das …
Erster Upcycling-Markt an der Weyhalla - das ist geboten
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Zwei Schwestern haben ihre zwei Grundstücke samt Wohnhaus und Kapelle in Fischbachau verkauft. Ohne Wissen ihres Vaters, der da noch wohnt. Aber das ist noch nicht das …
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Mit Drehleiter Erkrankte geborgen
Mit der Drehleiter hat die Feuerwehr Holzkirchen am Freitag kurz nach 13 Uhr eine erkrankte Seniorin geborgen.
Mit Drehleiter Erkrankte geborgen
Firma macht aus 2 Wohnungen 5 - und kommt vielleicht damit durch
Ein Bauträger schaffte zum Unmut der Gemeinde Otterfing unerlaubt Tatsachen und verwandelte ein Zwei- in ein Mehrfamilienhaus. Die Sache landete vor dem …
Firma macht aus 2 Wohnungen 5 - und kommt vielleicht damit durch

Kommentare