+
Noch etwas verschlafen: Holzkirchner Frederick umzingelt von dem wohl größten Wecker der Geschichte.

Musikzug bläst Langschläfer aus dem Bett - Antenne Bayern live dabei

Zum Schulstart: Diesen Weckruf wird Frederick (14) nie vergessen

  • schließen

Holzkirchen - Die Schule geht los - und die Kids kommen einfach nicht aus den Federn. Mama Gabi Biller hat sich für ihren Langschläfer daher einen besonderen Weckruf ausgedacht - mit Antenne Bayern.

Sie bittet Antenne Bayern um Hilfe. Und die organisieren einen Weckruf, den Frederick wohl nie vergessen wird: Der Holzkirchner Musikzug versammelt sich geschlossen am Bett des schlafenden Sohnemanns - und bläst den 14-Jährigen wortwörtlich aus den Federn. Fredericks erste Reaktion: Die Hände über den Kopf, er versucht sich im Bett zu vergraben - doch chancenlos. 

Der Musikzug legt mit dem bayerischen Defiliermarsch - was sollte es sonst sein - erst so richtig los. Dieser Schulstart wird dem Buben wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Zumal nicht nur die Musikkapelle selbst an seinem Bett stand, auch ein Team von Antenne Bayern - samt Reporter Nick Lisson - schnitt Fredericks erstes Aufwachen im neuen Schuljahr live mit. Und hier geht's direkt zum Video.

Ein unglaublicher Weckruf - die Bilder

Ein unglaublicher Weckruf - die Bilder

Fredericks Kommentar: „Ich glaube, jetzt bin ich wach.“ Und da die Aktion insgesamt doch ziemlich fies war, haben sich die Radioleute eine besondere Überraschung für ihr Opfer ausgedacht. Sie fuhren Frederick mit einer weißen Hummer-Limousine ins Holzkirchner Gymnasium. Das zehn Meter lange Auto hatte auch noch Platz genug für einige Freunde. Ein unvergesslicher Schulstart in die neunte Jahrgangsstufe, der wohl noch für viel Gesprächsstoff auf dem Pausenhof sorgen wird.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dann ist ein Mann ein Mann
Er werkelt auch bei Minusgraden und Regen nachts draußen und sieht seine Familie nur alle zwei Wochen: Heiko Griesbach (44) ist Bohrarbeiter auf dem Geothermieplatz in …
Dann ist ein Mann ein Mann
Braunbär schlägt 16-Jährigen nieder
Die allermeisten feierten friedlich, einige Teilnehmer des Holzkirchner Marktplatzfaschings fielen jedoch deutlich aus der Rolle. Eine Gruppe Jugendlicher lieferte sich …
Braunbär schlägt 16-Jährigen nieder
Blitzanhänger eingewickelt 
Ein übler Faschingsscherz? Unbekannte haben den Blitzanhänger, der an der Baustelle der B 318 in Oberwarngau steht, mit einem rot-weiß-gestreiften Baustellenband …
Blitzanhänger eingewickelt 
Erst kommt der rote Punkt, dann der Schrotthändler
Abgestellt, ausrangiert, vergessen: Regelmäßig stranden Schrottautos auf öffentlichem Straßengrund – oder auch in Tiefgaragen wie jüngst im Holzkirchner Atrium. Wer ist …
Erst kommt der rote Punkt, dann der Schrotthändler

Kommentare